,

Bildergalerie: Mit Geis in den Mallorca-Schlussspurt

Der 1. FC Köln verbringt sein Trainingslager in der Winterpause auf Mallorca. Sechs Tage sind vorüber und es hat sich bislange einiges getan: Junge Talente haben sich aufgedrängt. Lasse Sobiech und Thomas Kessler mussten vorzeitig abreisen. Und am Montag wurde auch noch Neuzugang Johannes Geis vorgestellt. Auf dem Platz schuften die Spieler weiter, um sich […]

,

Für den Aufstieg: Fitnesstest vor dem Stresstest

Der 1. FC Köln wird in der Rückrunde der Saison 2018/19 einen Stresstest bestehen müssen. Sportchef Armin Veh hat ein Nervenspiel vorausgesagt, für das die Geissböcke bereit sein müssen. Dafür müssen die Kölner topfit sein. Am Freitag ließ das Trainerteam die Spieler daher zum Fitnesstest antreten: erst koordinative, Kraft- und Stabilitätstests in der Halle, anschließend […]

, ,

Die Bilder des Wandels: 2018 im Schnelldurchlauf

Der 1. FC Köln steckt nach einem insgesamt verheerenden Jahr 2018 mitten im Wandel. Die zurückliegenden zwölf Monate haben Spuren hinterlassen. Die Bildes des Jahres zeigen, wie der FC den Abstieg nicht mehr verhindern konnte und im Sommer die ersten Schritte des Umbruchs vollzog. Der Herbst war von Problemen geprägt, doch sportlich liegt der Klub […]

,

Nach Pleite: Frohes Fest mit bitterem Beigeschmack

Das 2:3 (1:1) des 1. FC Köln gegen den VfL Bochum am 18. Spieltag ist der Wermutstropfen nach einer starken Hinrunde in der Zweiten Liga. Nach der Partie bedankten sich die Geissböcke bei den Fans nach einem turbulenten Jahr 2018. Mit einem Banner schritten die Spieler über den Platz. Nicht mit auf dem Rasen waren […]

,

Fans mit Seitenhieb: Zypern, Fax – jetzt Modeste?

Die Südkurven-Fans des 1. FC Köln haben sich am Montagabend im Spiel gegen den 1. FC Magdeburg (3:0) einen Seitenhieb gestattet. Im Zuge des Vertragsstreits um Anthony Modeste erinnerten die FC-Anhänger an alte Flops und Pannen aus der Vergangenheit der Geissböcke: der geplatzte Choupo-Moting-Transfer wegen eines Faxgeräts, der sagenumwobene Zypern-Deal – und dies unter dem […]

,

Zweiter Einsatz: Ex-Kapitän Lehmann meldet sich zurück

Erst rutschte er durch die vielen Verletzungen in den Kader. Dann kam Matthias Lehmann am Freitagabend in Regensburg sogar zu seinem zweiten Einsatz in dieser Saison. Der Ex-Kapitän des 1. FC Köln hatte in dieser Saison erst vier Minuten das Trikot des FC tragen dürfen. Nun brachte Trainer Markus Anfang den 35-Jährigen beim 3:1-Auswärtserfolg für […]

,

Hector jubelt im Stadion – Modeste in Frankreich

Der verletzte Jonas Hector hat das 4:0 des 1. FC Köln gegen Greuther Fürth von der Tribüne aus verfolgt. Zusammen mit Christian Clemens saß der Nationalspieler im Westen und jubelte ausgelassen für den ungefährdeten Erfolg seiner Mannschaft. Anthony Modeste hingegen fehlte im Stadion. Der Franzose reiste kurzfristig aus privaten Gründen in seine Heimat. Er verfolgte […]

,

Pyroshow zum vorletzten Tag des alten Böllenfalltors

Die Ultras des 1. FC Köln haben den Geissböcken wohl erneut eine Geldstrafe beschert. Zum Beginn der zweiten Halbzeit beim SV Darmstadt 98 flammten diverse Leuchtmittel in der Gästekurve auf. Es war das letzte Mal, dass die Kölner am alten Böllenfalltor spielten. Am 10. Dezember wird die altehrwürdige Gegengerade abgerissen. Auch die Haupttribüne wird 2019 […]

,

70 Jahre Effzeh: Die Gala, die zur Modeste-Gala wurde

Der 1. FC Köln hat am Samstagabend seinen 70. Geburtstag nachgefeiert. Eigentlich hatte die Gala, die in den MMC Studios in Ossendorf stattfand, eigentlich schon im Mai nach der letzten Saison steigen sollen. Doch der rote Teppich war aufgrund des Abstiegs wieder eingerollt worden. Nun kamen rund 900 Gäste in der Länderspielpause, um den FC […]

,

Große Geste von Jorge Meré nach dem Torfestival

Nach dem Torfestival gegen Dynamo Dresden hat Jorge Meré ein Zeichen für Fairplay gesetzt. Der Spanier suchte nach dem 8:1 (2:0) des 1. FC Köln noch auf dem Rasen den Weg zu SGD-Torhüter Markus Schubert. Der 20-jährige Schlussmann der Dresdner stand mit Tränen in den Augen auf dem Platz. Meré trat zu ihm und deutete […]