,

Alle Transfers und der aktuelle FC-Kader im Überblick

Der 1. FC Köln steigt nach der Saison 2017/18 aus der Bundesliga ab. Die Geissböcke vollziehen daher einen personellen Umbruch. Wer kommt? Wer geht? Hier gibt es alle offiziell bestätigten Transfers und den aktualisierten Kader in der Übersicht. Transfers Zugänge Niklas Hauptmann (Dynamo Dresden) Louis Schaub (Rapid Wien) Brady Scott (eigener Nachwuchs) Benno Schmitz (RB […]

,

Ab in den Urlaub nach einer Saison zum Vergessen

Matthias Lehmann trug Vollbart, Jorge Meré telefonierte mehrfach, Leonardo Bittencourt räumte seinen Spind und Sven Müller gab letzte Abschieds-Autogramme: Die Spieler des 1. FC Köln haben am Donnerstag der Abstiegssaison 2017/18 den letzten Tritt gegeben und sich in den Urlaub verabschiedet. Die Bilder vom Geißbockheim. 

,

Blutiges Ende: Jannes Horn mit sechs Stichen genäht

Jannes Horn wollte beim VfL Wolfsburg noch einmal zeigen, dass er es doch kann: Doch der Linksfuß des 1. FC Köln musste nach einem Zusammenprall mit Paul Verhaegh schon nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden. Bei einem Luftduell hatte er sich eine Platzwunde zugezogen, die noch im Stadion mit sechs Stichen genäht werden musste. Damit endete […]

, ,

Marohs emotionaler Abschied und ein Abstieg mit Würde

Der 1. FC Köln hat ein emotionales letztes Bundesliga-Heimspiel erlebt. Zwar haben die Geißböcke mit 1:3 (1:0) gegen den Rekordmeister aus München verloren, nach dem Spiel gab es aber für die Mannschaft großen Applaus. Vor allem Dominic Maroh bekam nach sechs Jahren im Trikot des Effzeh einen bewegenden Abschied. Die Bilder zum Spiel. 

,

Große Emotionen nach dem Last-Minute-K.o. in Freiburg

Der 1. FC Köln steht als erster Bundesliga-Absteiger fest. Nach dem 3:4 im Schneechaos-Hinspiel wird auch das Rückspiel zum Thriller. Freiburg jubelt dank eines Siegtores in der Nachspielzeit. Für den Effzeh bedeutet die Niederlage der Abstieg in die Zweite Liga. Die Fans feierten ihre Mannschaft trotzdem. Die Bilder zum Spiel.

,

Erst Blitzwarnung und Regen, dann ein großer Abschied

Der 1. FC Köln hat am Sonntagabend ein 0:2 gegen den FC Schalke 04 aufgeholt und im Regen von Müngersdorf noch ein 2:2 erkämpft. Vor dem Spiel hatte es noch eine Blitzwarnung für die Region um das Stadion gegeben. Im Spiel wird es dann erst eine Regenschlacht, in der Dominique Heintz eine unsanfte Begegnung mit […]

,

Nächste Saison geht’s nur noch in die Alte Försterei

Dieses Jahr noch Olympiastadion, nächstes Jahr wohl Alte Försterei: Der 1. FC Köln hat wohl vorerst das letzte Mal gegen Hertha BSC gespielt. Die 1:2-Niederlage hat die Abschiedstournee der Geissböcke durch die Liga eingeleitet. Das war den Spielern nach dem Spiel mehr als bewusst. Entsprechend enttäuscht fiel der Gang in die Kurve aus. Die Bilder […]

,

Präsident Spinner erstmals seit der Herz-OP im Stadion

Der 1. FC Köln hat unter den Augen von Präsident Werner Spinner das wohl letzte Endspiel im Kampf um den Klassenerhalt gegen Mainz 05 nicht bestanden. Das 1:1-Unentschieden war das erste Heimspiel des Effzeh, das Spinner seit seiner Herz-Operation besuchte. Die Bilder aus dem umkämpften Abstiegsgipfel aus Köln.

,

Betretene Gesichter nach dem kollektiven Versagen

Armin Veh nannte die Leistung des 1. FC Köln bei 1899 Hoffenheim ein „kollektives Versagen“. Die Derbysieger aus dem Leverkusen-Spiel schlichen an Ostern wie falsche Hasen zurück in die Kabine. Das 0:6 (0:1) bei der TSG war der Beweis für die brutale Wankelmütigkeit der Geissböcke zwischen Bundesligatauglichkeit und dem Auftreten eines Absteigers.

,

Kleine FC-Spieler, großer Spaß: „Zusammen einen Meter groß!“

„Zusammen sind wir einen Meter groß, reicht aber für einen Derbysieg!“ Leonardo Bittencourt (1,71 Meter) und Vincent Koziello (1,68m) haben nach dem 2:0-Erfolg des 1. FC Köln über Bayer Leverkusen für einen Lacher auf Instagram gesorgt. Bittencourt postete ein Bild der beiden FC-Profis aus der Kabine, nachdem bereits Fotos von Vincent Koziello die Runde gemacht […]