, ,

Horn stoppt Wirtz – Uth und Hector auf der Tribüne

Florian Wirtz wechselte im Winter vom 1. FC Köln zu Bayer 04 Leverkusen. (Foto: Beautiful Sports / Wunderl / Pool via Mika Volkmann)

Der 1. FC Köln hatte am Mittwochabend bei Bayer Leverkusen (1:3) nichts zu lachen. Sportlich bekamen die Geißböcke schmerzlich die Grenzen aufgezeigt. Und dann wurde auch noch Florian Wirtz eingewechselt, das Talent, das wohl noch viele Jahre ein schmerzhafter Stachel in der FC-Historie bleiben wird. Zumindest wurde dem 17-jährigen ein Tor verwehrt – Timo Horn rettete kurz vor Schluss, nachdem Wirtz aus zwölf Metern das lange Eck anvisiert hatte. Derweil setzte Markus Gisdol mit Jonas Hector und Mark Uth zwei formschwache Führungsspieler zunächst nur auf die Bank, was in Corona-Zeiten bedeutet: auf die Tribüne. Die Bilder aus der Bay-Arena.

6 Kommentare
    • Jhen says:

      Ist nicht Hector unser Kapitän? Oder habe ich etwas verpasst. Außerdem als voraussichtlich ehemaliger Nationalspieler gilt man doch automatisch als Führungsspieler. Von Uth wird die Führung vermutlich auf Grund seiner Einsatzhistorie, seit er hier ist, erwartet.

        • Gerd1948 says:

          Wenn Hector so 12 km läuft pro Spiel ,warum macht er das bloss? Weil er sich die Beine was vertreten will,dass er nicht einrostet in dem einen Spiel ,wenn er mal auf der Bank sitzt? Nee der versucht sich schon bestmöglich einzubringen,selbst ein Höger versucht immer sein Bestes oder ein Uth.Was am Ende rauskommt ist die andere Sache halt. Hier hacken 90 % auf Uth rum,blabla Elfmeter bla bla haste nicht gesehen.Ohne seine Torbeteiligungen sähen wir jetzt aber alt aus und kommt jetzt nicht damit,das er ja z.B. in Berlin und Kackbach auch traf Das Spiel hatte sich monatelang zum Guten verändert seit der Verpflichtung,aber jetzt ist er in eimem Tief ,in einem Loch ,in einem Mysterium,wo viele drin stecken.Wir kommen da wieder raus,ganz bestimmt.

          • Max Moor says:

            Wenn Hector 12 Km immer gelaufen sein soll was haben die anderen dann geackert ? Und Shkiri ? Ich sehe Hector nicht Ehrgeizig aufn Platz und viele Fehler macht er auch . Wenn er doch so gut sein soll , warum sieht man das nie ? In ein Spiel hat er es msl gezeigt , als er dann auch getroffen hatte . Ich verlange auch keine Tore von Hector aber das er die Defensive unterstützt und die Offensive in Szene setzt aber kein Spieler macht mit mit Hector . Cordoba und Bornauw haben Ihre eigene Qualität und haben nichts vom Kapitän

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar