15 Tore und dann den Vertrag verlängern?

Zehn bis 15 Tore hatte sich Anthony Modeste vor seiner Premierensaison für den 1. FC Köln vorgenommen – mit aktuell elf Treffern liegt er also voll im Soll. Für den Franzosen jedoch überhaupt kein Grund, jetzt nachzulassen, zumal es dieses Wochenende zu seinem ehemaligen Verein nach Hoffenheim geht. Doch der Effzeh-Stürmer denkt bereits weit über diese Partie hinaus.

2 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar