Der GEISSBLOG.KOELN sucht freie Sportreporter

Der GEISSBLOG.KOELN (GBK) ist eine Online-Zeitung, die seit der Saison 2015/16 über den 1. FC Köln berichtet. Zur weiteren Unterstützung unserer Redaktion suchen wir ab sofort freie Sportreporter (m/w).

Aufgaben

  • Sie beobachten & bewerten die Nachrichtenlage rund um den Effzeh.
  • Sie haben die Debattenlage in den sozialen Netzwerken auf dem Schirm.
  • Sie berichten vor Ort über die Trainingseinheiten der Effzeh-Profis.
  • Sie berichten vor Ort über Pressekonferenzen und Events des Effzeh.
  • Sie berichten vor Ort über die Spiele der Effzeh-Profis und -U21.
  • Sie führen Recherchen und Interviews selbständig durch.
  • Sie setzen eigenverantwortlich Themen und gewichten diese selbständig.
  • Sie arbeiten selbstständig im CMS des GEISSBLOG.KOELN und verbreiten Nachrichten über die sozialen Netzwerke.

Anforderungen

  • Sie sind Fußballfan mit Affinität zum 1. FC Köln.
  • Sie besitzen eine journalistische Ausbildung.
  • Sie können auf eine journalistische Berufserfahrung verweisen, idealerweise in der Sport- und Fußballberichterstattung.
  • Sie verfügen über sehr gutes, fußballspezifisches Wissen.
  • Sie sind sicher in der Einschätzung von Nachrichten.
  • Sie können Themen vielfältig und originell aufbereiten.
  • Sie sind kommunikativ und arbeiten teamorientiert.
  • Sie sind entscheidungssicher und können selbstständig arbeiten.
  • Sie können Ihrer Großmutter in fünf Sätzen erklären, was Facebook, Twitter, WhatsApp, Instagram und Snapchat voneinander unterscheidet.
  • Sie sind bereit, auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen zu arbeiten.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitsproben) inklusive Gehaltsvorstellungen ausschließlich per E-Mail an: redaktion@geissblog.koeln.


Das könnte Sie auch interessieren:


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen