"Wir werden Yannick freundschaftlich empfangen"

Wenn der 1. FC Köln am Samstagnachmittag auf den VfL Wolfsburg trifft, dann wird es auch ein Wiedersehen mit Ex-FC Profi Yannick Gerhardt geben. Mit vielen Spielern aus der Mannschaft hat der ehemalige Kölner nach wie vor Kontakt und ein freudiges Wiedersehen steht bevor. Auch für Peter Stöger. Der FC-Trainer zu Gerhardt im Video.

Schlagworte: , , ,
2 Kommentare
  1. Guido Melles
    Guido Melles says:

    Hallo ! Yannick Gerhardt ist ein Kölsche Jung und hat dem Effzeh ein hübsches Sümmchen beschert. Er ist und bleibt Effzeh – Fan und man sollte auch mal ein bisschen Dankbarkeit für die gebrachte Leistung zeigen. Also Daumen hoch für Yannick !!!

  2. Klio
    Klio says:

    Wer es begrüßt, wenn gute junge Spieler zum FC wechseln, muss auch akzeptieren, dass Spieler den FC verlassen. Soweit ich es mitbekommen habe, ist bei Gerhardts Abschied alles sauber abgelaufen: Der FC hat dem Transfer zugestimmt, hat eine richtig gute Ablösesumme bekommen und hatte auch genügend Zeit, die Lücke durch Neuverpflichtung zu schließen. Also absolut kein Grund, Yannick Gerhardt hier irgendetwas nachzutragen.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar