Sieben-Meter-Schießen mit Horn-Handschuhen für einen guten Zweck

Am 7. Tag des Trainingslagers in Donaueschingen hat der GEISSBLOG.KOELN ein Sieben-Meter-Schießen für einen guten Zweck veranstaltet. Die Reporter vor Ort versuchten die Torhüter Eduard Bopp und Eliano Lußem zu bezwingen. Beide standen mit Handschuhen, gespendet von Timo Horn, zwischen den Pfosten. Der Keeper gab seine Handschuhe für einen guten Zweck, denn der GBK versteigert die signierten Horn-Handschuhe an den Meistbietenden. Das Geld kommt dem Vringstreff e.V. in der Kölner Südstadt zu Gute. Guido Ostrowski kommentierte das Finale der letzten drei Schützen emotional wie immer.

Ihr wollt die unterschriebenen Handschuhe von Timo Horn ersteigern? Dann schreibt eine E-Mail mit Eurem Gebot an [email protected] – der Meistbietende gewinnt. Auktionsschluss ist der 6. September 2020. 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen