Stefan Ruthenbeck. (Foto: Bucco)

Stefan Ruthenbeck. (Foto: Bucco)

“Die Jungs haben Bock”: Ruthenbeck zufrieden mit U19-Vorbereitung

Drei Spiele, drei Siege: Die Zwischenbilanz der A-Junioren des 1. FC Köln in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison kann sich sehen lassen. Trainer Stefan Ruthenbeck sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg – nicht nur wegen der bisherigen Ergebnisse.

Am 13. August starten die A-Junioren des 1. FC Köln in die neue Bundesligasaison. Das neu formierte Team steckt derzeit mitten in der kräftezehrenden Vorbereitung und hinterlässt in den bisherigen Testspielen einen starken Eindruck, der Lust auf mehr macht. Nach einem 4:2-Sieg gegen die A-Junioren des SV Meppen besiegte das Ruthenbeck-Team die Herrenmannschaft des Rheinlandligisten VfB Wissen ebenfalls souverän mit 2:0. Und auch gegen TuS BW Königsdorf, souveräner und ungeschlagener Aufsteiger in die Herren-Mittelrheinliga, feierte die U19 einen auch in der Höhe verdienten 6:2-Kantersieg. Auffällig: Alle gesunden Spieler des Kaders bekommen wertvolle Einsatzzeiten und nutzen diese, um fleißig Eigenwerbung im Kampf um die Stammplätze zu machen.

Von Spiel zu Spiel besser

Im Gespräch mit dem GEISSBLOG zeigte sich U19-Trainer nach der Partie gegen Königsdorf gerade hinsichtlich Moral und Einsatzbereitschaft mehr als zufrieden: „Mich freut, dass wir uns von Spiel zu Spiel steigern. Klar, es gab auch gerade gegen die Senioren-Teams immer mal wieder Momente, in denen es nicht ganz so rund lief, aber die Jungs haben dann trotzdem die Intensität hochgehalten. Die bleiben dran, sind ekelig, jagen immer weiter und sind schwer unterzukriegen. Man merkt: Die Jungs haben Bock.“

Weitere Testspiele gegen namhafte Gegner

Am Wochenende treffen die A-Junioren des FC im Rahmen eines Mini-Turniers auf den rheinland-pfälzischen Herren-Oberligisten Sportfreunde Eisbachtal und die U19 von Eintracht Frankfurt. Im Anschluss hat das Team, auch aus Gründen der Belastungssteuerung, eine Woche frei, bevor es danach in die letzte und heiße Phase der Vorbereitung geht. In weiteren Testspielen gegen RB Leipzig, VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach geht es für die jungen Geißböcke darum, den letzten Feinschliff zu holen und dem Trainer die Entscheidung über die Startelf im ersten Bundesliga-Spiel so schwer wie möglich zu machen. 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen