Blick auf die Taktiktafel: Wen lässt Steffen Baumgart gegen die Bayern ran? (Foto: Bucco)

Blick auf die Taktiktafel: Wen lässt Steffen Baumgart gegen die Bayern ran? (Foto: Bucco)

Der punktlose Baumgart: Wen lässt der FC-Trainer gegen die Bayern ran?

Der 1. FC Köln hat zum Abschluss der Hinrunde eine hohe Hürde zu nehmen. Die Geißböcke wollen nach dem 7:1 gegen Bremen beim FC Bayern bestehen. Wer gegen den Rekordmeister aufläuft, war bis zuletzt jedoch unklar.

Vor dem Spiel gegen Werder Bremen hatte Steffen Baumgart überrascht. Auf der Pressekonferenz hatte der FC-Trainer kurzerhand seine gesamte Startaufstellung preisgegeben und damit auch an der Weser für Verwunderung gesorgt. Genützt hat der vermeintliche Vorteil dem Aufsteiger jedoch bekanntlich nichts.

Im Vorfeld des Bayern-Spiels verzichtete Baumgart nun jedoch darauf, seine Startelf bekannt zu geben. Aus einem einfachen Grund: Der Trainer konnte die Aufstellung einen Tag vor dem Spiel selbst noch nicht benennen. “Uns ist noch nicht klar, ob wir mit einem oder zwei Sechsern spielen”, sagte er 51-Jährige am Montagvormittag. Das hänge insbesondere auch davon ab, “ob Flaco spielen kann oder nicht.” Ellyes Skhiri konnte nach seiner Verletzung aus dem Bremen-Spiel am Montag nicht trainieren, trat die Reise nach München aber an. Ein Einsatz des Tunesiers entscheidet sich also erst kurzfristig. Sollte Skhiri jedoch Grünes Licht geben, wird der Mittelfeldspieler mit großer Wahrscheinlichkeit auch in der Startelf stehen.

Baumgart denkt über Wechsel nach

Unabhängig von Ellyes Skhiri könnte die Startelf aber nichtsdestotrotz anders aussehen als gegen Bremen. “Das hat aber nichts mit Rotation zu tun”, machte Baumgart klar. “Sondern mit dem Gegner, der auf uns zu kommt.” Dabei kündigte der Trainer “ein oder zwei Wechsel” an. “Wie die aussehen werden, wissen wir aber noch nicht.” Endgültig will sich das Trainerteam erst am Dienstagnachmittag auf seine Startelf festlegen. Sicher ist derweil, dass der FC mit Jeff Chabot und Nikola Soldo in der Innenverteidigung auflaufen wird. Nachdem sich Timo Hübers am Montagnachmittag krank abgemeldet hatte, wird der kroatische U21-Nationalspieler gegen den Rekordmeister seine Chance bekommen.

Gegen die Münchener – so viel ist sicher – werden die Kölner am Dienstagabend wohl kaum derart zum Toreschießen eingeladen wie am Samstag gegen Werder Bremen. Entsprechend muss sich der FC auch auf ein anderes Spiel einstellen. Wichtig für Steffen Baumgart ist dabei, den Kantersieg richtig einzuordnen und “sachlich damit umzugehen.” Trotz des deutlichen Erfolges sei der Trainer mit einigen Dingen nicht zufrieden gewesen.

Noch kein Punkt in vier Bundesliga-Versuchen

Dass das Spiel am 17. Spieltag für den FC nun auch in genau die andere Richtung kippen kann, weiß dabei auch Baumgart. “Auf die Socken kannst du gegen so einen Gegner immer kriegen.” Wie gewohnt will sich der FC jedoch nicht vom Namen des Gegners beeinflussen lassen, sondern vielmehr das eigene Spiel durchziehen. Heißt: Auch gegen die Münchener werden die Kölner mutig agieren und nach vorne spielen. “Wie wollen eine gute Absicherung haben, aber trotzdem vorne anlaufen. Das erwartet man von uns”, erklärte Baumgart, der auf ein Erfolgserlebnis gegen den Tabellenführer noch wartet. “Ich habe als Trainer noch keinen Punkt gegen die Bayern geholt, aber ich habe oft gute Spiele gemacht, die mir Spaß gemacht haben.” Vielleicht klappt es für Steffen Baumgart am Dienstag ja im fünften Anlauf mit dem ersten Punktgewinn als Trainer. Das zumindest ist die klare Zielsetzung: “Etwas mitnehmen und nicht nur irgendwie bestehen.”

So könnte der FC spielen: Schwäbe – Schmitz, Soldo, Chabot, Hector – Skhiri (Ljubicic), Martel – Maina, Huseinbasic, Kainz – Tigges

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen