Einzelkritik: 1. FC Köln – 1. FSV Mainz 05 1:1 (1:0)

Es war kein gutes Spiel des 1. FC Köln gegen den 1. FSV Mainz 05. Dennoch wäre ein Sieg möglich gewesen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck konnte ihre Qualität nie auf den Platz bringen. Spielerisch enttäuschend, dazu am Ende sogar noch im Glück, nicht verloren zu haben. Die Geissböcke taten nicht alles, um ihrem Schicksal noch zu entkommen. Entsprechend fällt die Einzelkritik aus.


 

Einzelkritik

Timo Horn
Lukas Klünter
Jorge Meré
Dominique Heintz
Jonas Hector
Vincent Koziello
Marco Höger
Leonardo Bittencourt
Yuya Osako
Simon Terodde
Claudio Pizarro
Salih Özcan
Jhon Cordoba
Christian Clemens
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar