Einzelkritik: 1. FC Köln – SC Freiburg 3:4 (3:1)

Wenn ein Spiel doch bloß 89 Minuten lang wäre! Der 1. FC Köln kassiert zwei späte Elfmetertore, weil den Geissböcken gegen den SC Freiburg die Luft ausgeht. Ein dramatischer Verfall nach tollen ersten 30 Minuten – gegen die Breisgauer versagen die Nerven. Das 3:4 (3:1) lässt alle Beteiligten sprachlos zurück und macht die Einzelkritik umso […]

Einzelkritik: Roter Stern Belgrad – 1. FC Köln 1:0 (1:0)

Auch unter Stefan Ruthenbeck bleibt der 1. FC Köln offensiv ideen- und harmlos. Gegen ein schwaches Roter Stern Belgrad enttäuschte vor allem die rechte Seite mit den Totalausfällen Christian Clemens und Pawel Olkowski. Einzig Milos Jojic, einst bei Erzrivale Partizan unter Vertrag, wollte gegen seine Landsleute glänzen. Auch das gelang nicht. Die Zeugnisse der FC-Profis […]

Einzelkritik: FC Schalke 04 – 1. FC Köln 2:2 (1:0)

Der 1. FC Köln hat gegen Schalke 04 ein Lebenszeichen gesendet und einen Punkt in der Veltins-Arena geholt. Beim 2:2 (1:0)-Unentschieden gegen Königsblau avancierte dabei ein Spieler zum Matchwinner auf Kölner Seite. Klickt Euch durch die Spielerzeugnisse und benotet die FC-Profis selbst! 

Einzelkritik: 1. FC Köln – Hertha BSC 0:2 (0:1)

Yann Aurel Bisseck feiert mit 16 Jahren und elf Monaten sein Bundesliga-Debüt. Lediglich Nuri Sahin war bei seinem Debüt einst jünger als der Kölner Innenverteidiger. Bei der 0:2-Niederlage des 1. FC Köln gegen Hertha BSC gehörte Bisseck gleich zu den besten Geissböcken. Ein gelungenes Debüt an einem Abend, an dem sonst fast nichts gelang. Entsprechend […]

Einzelkritik: 1. FC Köln – FC Arsenal 1:0 (0:0)

Timo Horn ballte die Faust nach dem Sieg des 1. FC Köln über den FC Arsenal. Mit einer kämpferisch aufopferungsvollen Leistungen rang der Effzeh die Gunners mit 1:0 nieder. Die Abwehr warf sich in alles, was auf sie zukam. Und was doch durchging, blieb am überragenden Horn hängen.  Klickt Euch durch die Zeugnisse der FC-Profis […]

Einzelkritik: 1. FSV Mainz 05 – 1. FC Köln 1:0 (1:0)

Der 1. FC Köln ist am zwölften Spieltag in Mainz einmal mehr als Verlierer vom Platz gegangen. Zwar war das Schiedsrichtergespann mit der Elfmeter-Fehlentscheidung maßgeblich am Ausgang der Partie beteiligt. Dennoch lieferte der Effzeh im zweiten Durchgang einen spielerischen Offenbarungseid ab. Klickt Euch durch die Einzelkritik und benotet die Effzeh-Profis selbst!

Einzelkritik: 1. FC Köln – 1899 Hoffenheim 0:3 (0:1)

Der 1. FC Köln hat die neunte Niederlage im elften Bundesligaspiel kassiert. Die Mannschaft konnte nicht an die Leistung aus der Europa League anknüpfen und verlor völlig verdient. „Das war in allen Mannschaftsteilen zu wenig“, sagte Timo Horn nach Spiel. Klickt Euch durch die Einzelkritik und benotet die Effzeh-Profis selbst!

Einzelkritik: 1. FC Köln – BATE Borisov 5:2 (1:2)

Da ist er: Der erste Europa-League-Sieg des 1. FC Köln seit 25 Jahren. Gegen BATE Borisov erlebte die Mannschaft von Trainer Peter Stöger ein Wechselbad der Gefühle und hatte trotz Formschwankungen das bessere Ende für sich. Klickt Euch durch die Einzelkritik und benotet die Effzeh-Profis selbst!

Einzelkritik: Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln 2:1 (0:1)

Wieder nichts mit dem ersten Bundesligasieg: Der 1. FC Köln unterliegt in Leverkusen mit 1:2 (1:0). Eine gute erste Hälfte reicht gegen die Werkself nicht. Die zweite Halbzeit führt nicht nur zur Niederlage, sondern auch zu deutlich schlechteren Noten und Zeugnissen. Klickt Euch durch die Einzelkritik und benotet die Effzeh-Profis selbst. 

Einzelkritik: Hertha BSC – 1. FC Köln 1:3 (0:2)

Der 1. FC Köln entdeckt bei Hertha BSC das Toreschießen wieder für sich. Simon Zoller avanciert zum Matchwinner. Der DFB-Pokal ist in dieser Saison ein gutes Pflaster für die Geissböcke. Der Einzug ins Achtelfinale beschert den FC-Profis gute Zeugnisse. Benotet die Stöger-Elf selbst – klickt Euch durch die Einzelkritik!