Einzelkritik: Vier Fünfen für überforderte Kölner

Borussia Dortmund ließ dem 1. FC Köln am Freitagabend nicht den Hauch einer Chance, seine zuletzt so erfolgreiche Serie auf fünf Siege in Folge auszubauen. Der BVB überzeugte insbesondere offensiv auf voller Linie. Gleichzeitig waren die FC-Spieler an ihrem Untergang in Dortmund selbst Schuld, ließen dem BVB zu viele Freiräume und waren nicht aggressiv genug […]

Einzelkritik: Cordoba verdient sich die Bestnote

Der 1. FC Köln hat mit einem 3:1 (2:0)-Erfolg über den VfL Wolfsburg den vierten Sieg in Folge gefeiert. Nach schwachen Anfangsminuten kämpften sich die Geißböcke in die Partie und gingen folgerichtig durch den starken Jhon Cordoba in Führung. Über die gesamten 90 Minuten ging das Ergebnis auch in der Höhe in Ordnung. Dementsprechend positiv fallen […]

Hinrunden-Einzelkritik: Lichtblicke und Enttäuschungen

Lange Zeit in der Bundesliga-Hinrunde 2019/20 sieht es so aus, als sei der 1. FC Köln nicht konkurrenzfähig. Erst am Ende der Halbserie bekommen die Geissböcke die Kurve. Defensiv lange fehlerhaft, offensiv lange harmlos – in den letzten drei Spielen des Jahres zeigt der Effzeh dann, was möglich ist. Das liegt auch an erstaunlichen Entwicklungen […]

Einzelkritik: Drexler, Cordoba und Horn ragen heraus

Der 1. FC Köln hat die perfekte Woche mit drei Siegen in Folge geschafft. Nach dem Befreiungsschlag gegen Leverkusen und dem Kraftakt in Frankfurt ging den Geissböcken gegen Werder Bremen zwar beinahe die Puste aus. Das 1:0 (1:0) rettete der Effzeh mit einer Energieleistung aber noch über die Ziellinie. Am Ende war es Timo Horn, […]

Einzelkritik: Hector patzt und trifft – Kainz dreht das Spiel

Der 1. FC Köln hat gegen Eintracht Frankfurt den zweiten Sieg in Folge gefeiert und nach dem 4:2 (1:2) über die Hessen das erste Mal seit dem achten Spieltag die Abstiegsränge verlassen. Dabei begann die Partie mit einem frühen Gegentor und dem 0:2 nach einer halben Stunde denkbar schlecht für die Geißböcke. Hectors Gewaltschuss aus […]

Einzelkritik: Drei Mal die Bestnote, einer fällt ab

Der 1. FC Köln kann sich endlich wieder über drei Punkte und einen Derbysieg freuen. Gegen Bayer 04 Leverkusen setzte Markus Gisdol auf drei blutjunge Spieler und wurde für den Mut mit einer leidenschaftlichen und kämpferisch starken Leistung seiner Mannschaft belohnt. Dementsprechend positiv fallen heute die Noten und Zeugnisse der FC-Profis aus.

Einzelkritik: Zwei Sechsen bei mannschaftlichem Totalausfall

Der 1. FC Köln hat bei Union Berlin am 14. Spieltag die zehnte Saison-Niederlage kassiert. Beim Mitaufsteiger waren die Geißböcke chancenlos und mussten am Ende völlig verdient mit einer 0:2-Pleite im Gepäck die Heimreise antreten. Dementsprechend ernüchternd fallen die Noten und Zeugnisse der FC-Profis aus.

Einzelkritik: Horn stark – aber auch drei Fünfen

Timo Horn pariert früh gegen den FC Augsburg einen Elfmeter und hält den 1. FC Köln so im Spiel. Dagegen gelingt in Halbzeit eins den Geissböcken ansonsten praktisch nichts. Erst die drei Einwechslungen durch Markus Gisdol verändern das Spiel. Entsprechend unterschiedlich fallen die Noten und Zeugnisse der FC-Profis in der Einzelkritik aus.

Einzelkritik: Halbstündiges Desaster bricht Köln das Genick

Der 1. FC Köln hat das erste Spiel unter Markus Gisdol mit 1:4 (1:3) bei RB Leipzig verloren. Im ersten Durchgang agierten die Kölner mut-, kopf- und kraftlos und brachten sich einmal mehr durch individuelle Fehler um jede Chance auf Punkte. Einzig der Kopfballtreffer von Rafael Czichos ließ zur Pause noch hoffen. Im zweiten Durchgang […]

Einzelkritik: Mit Skhiris Fehlpass fing das Drama an

Der 1. FC Köln hat in einer dramatischen Partie gegen 1899 Hoffenheim mit 1:2 (1:0) verloren. Jhon Cordoba konnte sich hinterher kaum mehr beruhigen, dass sein erstes Bundesliga-Tor für den FC zu nichts Zählbarem geführt hatte. Der Grund dafür waren wieder einmal individuelle Fehler und taktische Probleme nach einer Umstellung der Hoffenheimer. Die Noten und […]