Einzelkritik: FC ohne Glanz – aber mit viel Kampf

Der 1. FC Köln hat gegen den FC Ingolstadt 04 einen Arbeitssieg eingefahren. In einer umkämpften Partie behielten die Geissböcke die Oberhand. Defensiv standen die Kölner gegen harmlose Schanzer stabil, im Spiel nach vorne brachte der Effzeh aber selbst nicht viel zustande. Am Ende war es einmal mehr die individuelle Qualität, die das Spiel entschied. […]

Einzelkritik: Der unglückliche Abend des Simon Terodde

Er hätte das Spiel im Alleingang entscheiden können, doch Simon Terodde brachte den Ball einfach nicht im Tor unter. Beim 1:0-Sieg des 1. FC Köln beim FC Erzgebirge Aue hat der 23-Tore-Stürmer einen schwierigen Abend erleben müssen. Am Treffer war er zwar direkt beteiligt. Freuen konnte er sich über den Verlauf der Partie aber ebenso […]

Einzelkritik: Nur die individuelle Klasse rettet den FC

Drei Punkte hat der 1. FC Köln am Samstag gegen den SV Sandhausen errungen. Mehr nicht. Die erste Hälfte glich phasenweise einer Arbeitsverweigerung. Nach der Pause steigerte sich der Effzeh zwar, doch erst die Hereinnahmen von Louis Schaub und Anthony Modeste brachten das Team von Markus Anfang auf Kurs. Die FC-Spieler in der Einzelkritik.

Einzelkritik: Nach dem Gegentor fällt der FC auseinander

Drei Niederlagen aus vier Rückrundenspielen werfen den 1. FC Köln im Aufstiegskampf zurück. Beim SC Paderborn gab es am Freitagabend trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung eine Pleite in der Schlussphase. Daran änderte auch das Comeback von Anthony Modeste inklusive Treffer nichts. Dementsprechend ernüchternd fallen die Noten und Zeugnisse der FC-Profis aus.

Einzelkritik: In der zweiten Halbzeit platzt der Knoten

Der 1. FC Köln hat gegen den FC St. Pauli einen auch in der Höhe verdienten 4:1 (1:1)-Heimsieg eingefahren. 60 Prozent Ballbesitz und 20 zu sieben Torschüsse sprechen für die Dominanz der Domstädter. Das zwischenzeitliche Gegentor zum 1:1 war ebenso schlecht verteidigt, wie vermeidbar. Ansonsten zeigten die FC-Spieler eine gute Leistung. Jhon Cordoba war einmal […]

Einzelkritik: Erst kollektiver Tiefschlaf, dann ohne Fortune

Der 1. FC Köln hat das Spitzenspiel beim 1. FC Union Berlin mit 0:2 (0:2) verloren. Ein frühes Gegentor, bei dem Kölns Abwehr nicht gut aussah, warf den Matchplan der Geissböcke über den Haufen. Das Team von Trainer Markus Anfang zeigte sich zwar fortan dominant, doch es fehlte das nötige Glück im Abschluss. Die Berliner […]

Einzelkritik: Die Noten und Zeugnisse nach 18 Spieltagen

Nach 18 Spieltagen befindet sich der 1. FC Köln auf Aufstiegskurs: Elf Siege aus 18 Spielen, 36 Punkte und eine Tordifferenz von plus 25 bedeuten Rang zwei. Spielerisch überzeugte die Mannschaft von Trainer Markus Anfang zwar nur phasenweise. Dafür war die FC-Offensive aber so effektiv wie lange nicht mehr. Köln ist die Tormaschinerie der Liga. […]

Einzelkritik: Individuelle Fehler verhageln das Weihnachtsfest

Nach fünf Siegen in Folge hat der 1. FC Köln zum Rückrundenauftakt gegen den VfL Bochum eine 2:3 (1:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Drei individuelle und vor allem vermeidbare Fehler luden die Gäste am Freitagabend zum Tore schießen ein. Dementsprechend fallen kurz vor Weihnachten die Noten und Zeugnisse der FC-Kicker aus.

Einzelkritik: Offensiv-Duo ragt aus starkem Kollektiv heraus

Der 1. FC Köln hat sich zum Abschluss der Hinrunde gegen den 1. FC Magdeburg mit 3:0 (1:0) durchgesetzt. Auch, wenn das Team von Trainer Markus Anfang im ersten Durchgang mit den Gästen noch leichte Probleme hatte, ließen die Gastgeber durch eine abgeklärte Leistung in der zweiten Hälfte nie Zweifel am Heimerfolg aufkommen. Der Effzeh […]

Einzelkritik: Köln geht an die körperliche Grenze

Das 3:1 (2:0) des 1. FC Köln gegen Jahn Regensburg war auch ein Abnutzungskampf über 90 Minuten. Beide Teams gingen dahin, wo es weh tut. Ob Cordoba, Schmitz, Koziello oder Czichos auf Kölner Seite oder Regensburgs „Ochsen“, wie sie Timo Horn nannte. Spielerisch überzeugend war der Sieg nur phasenweise in Hälfte eins. Nach der Pause […]