Einzelkritik: 1. FC Köln – VfL Wolfsburg 1:0 (0:0)

Junge Wilde braucht der 1. FC Köln: Aus der Not geboren bringt Stefan Ruthenbeck gegen den VfL Wolfsburg die jüngste Startformation des Effzeh seit über 30 Jahren (23,1 Jahre im Schnitt). Und das, obwohl mit Matthias Lehmann (34) der Oldie der Geissböcke auf dem Platz stand. Doch keiner, ob jung oder alt, fiel in seiner Leistung ab. Das spiegeln die Zeugnisse der FC-Profis wieder. Klickt Euch durch und benotet die Kicker selbst!


 

Einzelkritik

Timo Horn
Frederik Sörensen
Jorge Meré
Dominique Heintz
Jannes Horn
Milos Jojic
Matthias Lehmann
Salih Özcan
Chris Führich
Lukas Klünter
Birk Risa
Marco Höger
Christian Clemens
Tim Handwerker
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar