Einzelkritik: Hectors Doppelfehler und Guirassys Energie

Der 1. FC Köln hat gegen den 1. FC Heidenheim das dritte Spiel in Folge nicht gewinnen können. Nach dem frühen Rückstand steigerte sich der Effzeh erst im zweiten Durchgang und erzielte folgerichtig durch Guirassy den Ausgleich. Insgesamt war die Leistung der Kölner aber vor allem im letzten Drittel zu wenig, um Heidenheim in ernsthafte Bedrängnis zu bringen. Entsprechend fallen die Noten und Zeugnisse der Geißböcke aus. 


 

Einzelkritik

Timo Horn
Benno Schmitz
Jorge Meré
Rafael Czichos
Jonas Hector
Marco Höger
Marcel Risse
Louis Schaub
Salih Özcan
Dominick Drexler
Simon Terodde
Serhou Guirassy
Jhon Cordoba
Niklas Hauptmann
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar