Einzelkritik: Hertha BSC – 1. FC Köln 2:1 (0:1)

Zum 19. Mal in dieser Saison ist der 1. FC Köln ohne Punkte geblieben. In einer schwachen ersten Halbzeit der Hertha aus Berlin wirkte der Effzeh wie die bessere Mannschaft. Im zweiten Durchgang reichten den Berlinern jedoch zehn gute Minuten, um den Kölnern den Knock-Out zu verpassen. Den Geissböcken fiel zu wenig ein, um die Niederlage zu verhindern. 


 

Einzelkritik

Timo Horn
Frederik Sörensen
Jorge Meré
Dominique Heintz
Jonas Hector
Christian Clemens
Marco Höger
Leonardo Bittencourt
Simon Zoller
Yuya Osako
Claudio Pizarro
Jhon Cordoba
Marcel Risse
Simon Terodde
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar