Einzelkritik: Müder FC bringt sich um den Lohn der Arbeit

Drei Punkte im Blick, doch dann macht der 1. FC Köln zu viele Fehler und ist froh, nach 90 Minuten gegen den 1. FSV Mainz 05 noch einen Punkt gerettet zu haben. Das 2:2 (1:0) machte deutlich, dass sich die Geissböcke zwar einige ihrer Qualitäten aus der Zeit vor der Coronakrise bewahrt haben. Doch die defensive Stabilität fehlte. Das spiegeln auch die Noten und Zeugnisse der Einzelkritik wieder. 


 

Einzelkritik

Timo Horn
Benno Schmitz
Sebastiaan Bornauw
Toni Leistner
Noah Katterbach
Jonas Hector
Ellyes Skhiri
Jan Thielmann
Mark Uth
Florian Kainz
Jhon Cordoba
Dominick Drexler
Kingsley Schindler
Elvis Rexhbecaj
Kingsley Ehizibue
Simon Terodde
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar