Einzelkritik: RB Leipzig – 1. FC Köln 1:2 (1:0)

Der 1. FC Köln zeigte in der zweiten Halbzeit großen Willen, gegen RB Leipzig nach vier sieglosen Spielen in Folge wieder dreifach zu punkten. Tatsächlich belohnte sich der Effzeh für die Energieleistung und drehte das Spiel nach frühem Rückstand noch zu einem 2:1-Sieg. Marcel Risse, Startelfdebütant Vincent Koziello und Rückkehrer Leo Bittencourt waren die entscheidenden Akteure. Die Noten und Zeugnisse der FC-Profis – klickt Euch durch und bewertet die Spieler selbst!


 

Einzelkritik

Timo Horn
Frederik Sörensen
Jorge Meré
Dominique Heintz
Jonas Hector
Marco Höger
Vincent Koziello
Marcel Risse
Jannes Horn
Yuya Osako
Simon Terodde
Leonardo Bittencourt
Salih Özcan
Matthias Lehmann
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar