Einzelkritik: Roter Stern Belgrad – 1. FC Köln 1:0 (1:0)

Auch unter Stefan Ruthenbeck bleibt der 1. FC Köln offensiv ideen- und harmlos. Gegen ein schwaches Roter Stern Belgrad enttäuschte vor allem die rechte Seite mit den Totalausfällen Christian Clemens und Pawel Olkowski. Einzig Milos Jojic, einst bei Erzrivale Partizan unter Vertrag, wollte gegen seine Landsleute glänzen. Auch das gelang nicht. Die Zeugnisse der FC-Profis – benotet die Geissböcke selbst!


 

Einzelkritik

Timo Horn
Pawel Olkowski
Frederik Sörensen
Jannes Horn
Konstantin Rausch
Salih Özcan
Matthias Lehmann
Milos Jojic
Christian Clemens
Yuya Osako
Serhou Guirassy
Lukas Klünter
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar