Mit Gottes Beistand: Effzeh betet für die neue Saison

Der 1. FC Köln hat zum dritten Mal in Folge vor dem ersten Bundesliga-Spieltag einer Saison im Kölner Dom die Mittagsandacht bestritten. In einem quasi ausverkauften Haus – der Kölner Dom war mit hunderten Effzeh-Fans gefüllt – zelebrierten die Geissböcke einen kurzen Gottesdienst mit besonderem Orgelspiel. (Alle Bilder gibt es in der Galerie)

Köln – Immer wieder wurde die FC-Hymne in verschiedenen Interpretation auf der Domorgel gespielt, zum Schluss sangen dann die Fans gemeinsam mit dem Präsidium und Geschäftsführer Alexander Wehrle die Hymne gemeinsam. Nach dem Gottesdienst zogen die vielen Fans dann mehrheitlich zu Fuß in Richtung Müngersdorf, wo um 15.30 Uhr das Ligaspiel der Geissböcke gegen den SV Darmstadt 98 angepfiffen wird.