u19-pokal_wehrle-schumacher

DFL erteilt Effzeh die neue Lizenz ohne Auflagen

Der 1. FC Köln hat die Lizenz für die kommenden Bundesliga-Saison 2017/18 ohne Auflagen erhalten. Am Mittwoch informierte die Deutsche Fußball-Liga alle Erst-, Zweit- und Drittliga-Klubs über die Spielberechtigung und etwaige Bedingungen.

Köln – Der 1. FC Köln muss für die kommende Saison keine solcher Auflagen berücksichtigen. Die Geissböcke haben die Lizenz erneut ohne Einschränkungen erhalten. Während beispielsweise der Hamburger SV mit Auflagen belegt wurde, können Alexander Wehrle und Jörg Schmadtke die neue Saison wie geplant angehen.

Erneute Rekordzahlen zu erwarten

Die Entscheidung der DFL in Bezug auf den 1. FC Köln ist keine Überraschung. Der Effzeh hatte in der zurückliegenden Saison einen Rekordumsatz und -gewinn präsentiert, seine Schulden weiter abgebaut und bereits angekündigt, dass die Zahlen der laufenden Spielzeit noch positiver ausfallen werden. Finanziell gesehen befindet sich Köln also weiterhin auf dem Weg der Gesundung.


Das könnte Euch auch interessieren: