,

Der Fahrplan bis Sonntag


Nein, öffentliche Trainingseinheiten wird es beim 1. FC Köln nicht mehr geben, ehe der Effzeh-Tross am Sonntag ins erste Trainingslager nach Bad Tatzmannsdorf aufbrechen wird. Peter Stöger und sein Trainerteam haben mit den FC-Ärzten eine „Testbatterie“ vorbereitet, wie der Österreicher die Leistungsüberprüfung jüngst nannte. Und die arbeiten die Spieler jetzt Stück für Stück ab.

Nach dem Feldstufentest mit Blutabnahme am Mittwoch folgte am Donnerstag der große Ärztetag mit sportmedizinischen Untersuchungen sowie den obligatorischen Besuchen bei Zahn- und Augenärzten. Am Freitag geht es in der Sporthochschule mit einigen Leistungstests weiter. Am Samstag bekommen die Spieler noch einmal einen Tag frei, ehe es am Sonntag ins Burgenland zum Auftakt-Trainingslager geht.

Auch der GEISSBLOG.KOELN wird dann in Österreich vor Ort sein und für Euch über alle aktuellen Entwicklungen berichten. Vielleicht sind dann ja auch schon weitere Neuzugänge mit dabei.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion