,

Schaefer: "Der Verein hat Tempo aufgenommen"

Frank Schaefer hat am Samstagmittag die 1:2-Niederlage der Frauen des 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen verfolgt. Trotz des schwachen Saisonstarts des Teams von Willi Breuer beurteilte der Nachwuchs-Koordinator der Geissböcke die Situation positiv. (Die besten Bilder der Partie in unserer Bildergalerie)

Köln – „Wir waren gut im Spiel, waren deutlich aggressiver und wuchtiger. Umso unglücklicher war der Spielverlauf“, sagte Schaefer dem TV-Sender „Eurosport“. Der ehemalige Coach der FC-Profis betonte, dass der ganze Klub hinter den Frauen stehe und alles dafür tun werde, dass es mit dem Klassenerhalt klappt.

Trotz der Probleme der Frauen sieht Schaefer den 1. FC Köln auf allen Ebenen auf einem guten Weg. „Der gesamte Verein hat Tempo aufgenommen“, sagte Schaefer. „Im Profi- und Nachwuchsbereich ist es schon sichtbar. Der Aufstieg der Frauen war ein weiteres Signal. Sie werden zu 100 Prozent vom Verein unterstützt.“ Nach sechs Spieltagen stehen die Frauen mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.

Weitere News

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar