,

Mit dieser Elf plant Stöger den Sieg gegen Hannover

Drei Punkte gegen Hannover 96 wären so wichtig für den 1. FC Köln. Doch genauso schwer wird es für die Geissböcke auch. Der Effzeh trifft auf einen Abstiegskandidaten, allerdings auf einen wiedererstarkten. Die Elf von Peter Stöger steht vor einer ähnlichen Herausforderung wie der FC Schalke 04 vor zwei Wochen gegen Köln.

Köln – Vor 14 Tagen zog sich der FC weit zurück, überließ Schalke das Spiel und konterte die Königsblauen eiskalt aus. Nun will Hannover 96 den Effzeh mit dessen eigenen Mitteln schlagen – ähnlich wie der FC Ingolstadt es im letzten Heimspiel der Geissböcke versucht hatte.

Pawel ist auf einem guten Weg

Auch deswegen wird Peter Stöger nicht die Ingolstadt-Elf, sondern die Schalke-Gewinner aufbieten. Das heißt: Obwohl Köln offensiv eine Menge Durchschlagskraft brauchen wird, wird erneut Pawel Olkowski rechts hinten verteidigen, mit Marcel Risse vor ihm. Simon Zoller wird erneut nur von der Bank kommen. „Pawel hat sich defensiv stabilisiert. Er hat das gegen Schalke gut gemacht und ist auf einem guten Weg“, so Stöger.

Mit dieser Elf könnte der Effzeh spielen: Horn – Olkowski, Sörensen, Heintz, Hector – Risse, Gerhardt, Lehmann, Bittencourt – Osako, Modeste

Mit dieser Elf könnte Hannover 96 spielen: Zieler – Sorg, Marcelo, Schulz, Albornoz – Schmiedebach, Sané – Andreasen, Karaman – Kiyotake – Sobiech

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar