,

Einzelkritik: Drei Mal die Fünf, ein Mal die Eins

TIMO HORN – Note 1. Beim Gegentor machtlos, stark beim Elfmeter von Ujah. Lieferte einen weiteren Beweis dafür, dass er zu den besten deutschen Torhütern gehört.


Der 1. FC Köln erkämpft sich ein Unentschieden in Bremen: Das 1:1 (0:1) beim SV Werder war ein ganz wichtiger Punktgewinn für die Kölner. Die Geissböcke spielten zwar eine gruselige erste Halbzeit, warfen dann aber noch einmal alles rein, um die Wende zu schaffen. Das bestätigt die Laufleistung: Mit 121,3 Kilometern legte das Team den zweitbesten Wert der FC-Hinrunde hin – nur im Derby gegen Gladbach liefen die Kölner mehr (121,73 km). 

Bremen – Dass Laufleistung alleine nicht alles ist, zeigt aber die Einzelkritik: Der Effzeh war auf gleich mehreren Position am Samstag schwach besetzt. Nur auf einen war mal wieder von der ersten bis zur letzten Minute Verlass. Die Noten und Zeugnisse – in unserer Bildergalerie!

Alle Infos zum 1:1 in Bremen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar