Beim 1. FC Köln dreht sich nicht nur alles um Fußball.

Fan-Projekt sucht Helfer für "Kältegänge" in Köln

Das Fan-Projekt des 1. FC Köln unterstützt die Stadt Köln in den kommenden Wochen bei ihren sogenannten „Kältegängen“. In Zeiten, die besonders kalt zu werden drohen, schickt die Stadt im Winter Helfer auf die Straße, um Obdachlosen Unterstützung anzubieten. Für diese Gänge sucht nun auch das Fan-Projekt Unterstützer.

Köln – Unter dem Motto „ET WED kalt DRUSSE“ will der Effzeh so der Stadt unter die Arme greifen, damit den Menschen auf der Straße die nötige Hilfe zuteil wird. Organisiert wird diese Hilfe vom Amt für Soziales und Senioren, aber ohne ehrenamtliche Helfer ist das Engagement nicht zu machen.

Die Kältegänge finden wochentags ab 19 Uhr bis maximal 22 Uhr statt, wobei ein bis zwei städtische Mitarbeiter jeweils von bis zu drei ehrenamtlichen Helfern begleitet werden. „Wir sehen in diesem Projekt eine sinnvolle Möglichkeit, zu helfen und die Stadt zu unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn sich viele Mitglieder das Fan-Projekts und andere FC-Fans daran beteiligen“, sagt Michael Sandmann, der Vorsitzende des Fan-Projekts 1. FC Köln 1991 e.V.

Alle Informationen zum Projekt und die nötigen Kontakte findet Ihr hier.


Weitere News


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen