Peter Stöger. (Foto: MV)

"Drei schöne Kracher": Die Woche der Vorentscheidung

Das Spiel am Freitagabend gegen Hertha BSC ist der Startschuss für eine Englische Woche, die richtungsweisend für den 1. FC Köln sein wird. Berlin, Ingolstadt, Schalke – die Spieltage 23 bis 25 haben es in sich für den Effzeh. Am Ende der kommenden Woche wird klar sein, wohin es für die Kölner gehen wird, wenn dann nur noch neun Spiele zu spielen sind.

Die nächste Woche könnte entscheidend sein

“Jetzt geht es in Richtung letztes Drittel der Saison. Nach der Englischen Woche geht es ruck-zuck. Die nächste Woche könnte entscheidend sein”, mahnte Risse volle Konzentration an für die anstehenden Aufgaben. “Das sind drei schöne Kracher”, sagte Stöger. Hertha ist der aktuelle Tabellen-Dritte und wird alles tun, um dort zu bleiben. Ingolstadt schnuppert nach dem 2:0 gegen Bremen am Klassenerhalt und Schalke greift wie Hertha nach der Champions-League-Qualifikation.

Und Köln? “Gebt uns diese drei Spiele und schaut dann auf die Tabelle” sagte Stöger. “Drei Spiele, dreimal 90 Minuten, dreimal viel Arbeit.” Danach werden alle schlauer sein am Geißbockheim. Und wenn alles im Sinne der FC-Bosse läuft – im Gegensatz zum vergangenen Wochenende – wird Schmadtke dann nicht noch einmal einen Neuzugang präsentieren müssen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen