,

Risse und Höger: Zwei Kumpel im Sommer wiedervereint

Risse und Höger: Der Eine startete bereits mit 18 Jahren bei Bayer Leverkusen durch und feierte sein Debüt in der Bundesliga, der Andere ging den Umweg über Aachen, ehe er für den FC Schalke 04 im Sommer 2011 erstmals in Deutschlands höchster Spielklasse auflief. Danach allerdings drehte sich der Wind, Höger spielte bei den Königsblauen in der Champions League, während Risse im Sommer 2013 den Umweg über die Zweite Liga machte, um mit „seinem“ Effzeh Bundesliga spielen zu können.

Högers erstes Bundesliga-Tor gegen den Effzeh

Bemerkenswert: Höger erzielte sein erstes Tor in der Bundesliga ausgerechnet gegen den 1. FC Köln. Am 28. Januar 2012 traf er für den FC Schalke 04 im RheinEnergieStadion zum 4:1-Endstand für die Königsblauen. Risse dagegen traf erstmals am 18. September 2010 für den 1. FSV Mainz 05 im Gastspiel beim SV Werder Bremen – damals im Team mit den „Bruchweg-Boys“ (Lewis Holtby, Adam Szalai, André Schürrle).

Er hat sich enorm verbessert

Während Risse also auf nationaler Ebene Höger immer etwas voraus war, überholte der defensive Mittelfeldspieler den Rechtsaußen schließlich international. „Er hat sich enorm verbessert im Vergleich zu früher“, lacht Risse. Da scheint sich jemand auf seinen neuen Mitspieler zu freuen.

StatistikenMarcel RisseMarco Höger
Alter2626
PositionRechtsaußendef. Mittelfeld
starker Fußrechtsrechts
Bundesliga-Debüt07.05.200806.08.2011
Bundesliga-Spiele12987
Bundesliga-Tore87
Zweitliga-Spiele4343
DFB-Pokal-Einsätze1312
Champions-League-Einsätzekeine17
Europa-League-Einsätze2 (Quali)13

Immer mehr Kölner im FC-Kader: Findet Ihr das wichtig? Diskutiert im Kommentarbereich mit!

2 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar