,

U17-Coach Ralf Aussem während Spiel kollabiert

Schock-Moment für die U17 des 1. FC Köln und ihren Trainer Ralf Aussem: Der Coach musste am Sonntag während des Spiels gegen den FC Hennef notärztlich behandelt werden. Der Nachwuchs-Trainer war an der Seitenlinie beim Stand von 0:1 kollabiert.

Köln – Wenn ein Fußballspiel zur Nebensache wird: Der Zusammenbruch von Ralf Aussem hat das Spiel der Effzeh-U17 und dem FC Hennef überschattet. Der 55-Jährige war zwar nach einem kurzen Moment wieder ansprechbar, wurde aber zur Kontrolle in eine Kölner Klinik gebracht.

Aussem meldet sich aus dem Krankenhaus

Die U17 verlor ihr Spiel mit 0:3, an diesem Tag hätte das Ergebnis aber nicht unwichtiger sein können. Entscheidend war, dass Aussem noch am Sonntagnachmittag aus dem Krankenhaus wissen ließ, dass es ihm „wieder gut“ gehe. Das teilte der 1. FC Köln auf seiner Vereinswebsite mit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar