,

Helmes, Schmid & Co. golfen für einen guten Zweck

Am Montag hat das alljährliche Golfturnier der Stiftung 1. FC Köln stattgefunden. Am Gut Lärchenhof in Pulheim trafen sich Patrick Helmes, Manfred Schmid, Jörg Schmadtke und viele Prominente rund um den Effzeh, um für einen guten Zweck verdorbene Spaziergänge zu erleiden. Wenige, spöttelte man, spielten dabei auch tatsächlich Golf.

Pulheim – Von Henning Krautmacher bis Dieter Müller waren rund hundert Hobby-Golfer nach Pulheim gekommen, um Geld zu sammeln für die Stiftungs-Projekte. Im Vorjahr waren dabei immerhin 45.000 Euro zusammengekommen. Von den FC-Profis spielte Dominique Heintz mit. Marcel Risse musste kurzfristig absagen. Seine Frau Nina hatte am Sonntag ein Mädchen zur Welt gebracht.

Die Bilder aus Pulheim gibt’s in der Galerie!


Das könnte Euch auch interessieren:


0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar