, ,

Bestätigt! Rausch-Transfer nach Moskau ist perfekt

Konstantin Rausch nach seinem ersten Länderspiel für Russland. (Screenshot/Foto: GBK)

Die Flanke zum 2:1-Derbysieg vor einer Woche war die letzte Aktion von Konstantin Rausch für den 1. FC Köln. Der 27-Jährige hat bei Dynamo Moskau einen Vertrag bis 2020 unterschrieben und verlässt die Geissböcke nach anderthalb Jahren. Das bestätigte der Effzeh am Sonntag.

Köln – Beim russischen Erstligisten Dynamo Moskau will sich Rausch für die WM 2018 empfehlen, nachdem er in Köln seinen Stammplatz als Linksverteidiger verloren hatte. Insgesamt lief der ehemalige Darmstädter in 50 Pflichtspielen für den FC auf.

„Der Wechsel ist für Kocka mit der Perspektive verbunden, seine Chance auf die Teilnahme an der WM 2018 in seinem Heimatland zu erhöhen. Deshalb war sein Wunsch für uns absolut nachvollziehbar und wir haben eine gute Lösung gefunden“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. Der Sportchef hatte den Wechsel bereits am Samstagabend in Hamburg indirekt bestätigt. Die Ablösesumme soll bei rund 1,5 Millionen Euro liegen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar