,

Aufsteiger Paderborn spielt das Trömmelche in Köln

Der 1. FC Köln hat sein erstes Spiel in der Zweiten Liga verloren. Gegen den Aufsteiger SC Paderborn setzte es eine bittere 3:5 (1:1)-Heimpleite. Während es nach der Partie enttäuschende Gesichter bei den Hausherren gab, feierten die Paderborner ihren Erfolg ausgerechnet mit lautstarker kölscher Musik in den Katakomben des Effzeh. „Kölle Alaaf“ schallte es am Sonntagmittag provozierend aus der Gästekabine. Die Bilder des Spiels. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar