,

Der GEISSBLOG.KOELN wünscht fröhliche Weihnachten


Der 24. eines Monats ist für den GEISSBLOG.KOELN immer ein besonderer Tag. Denn am 24. Juni 2015 erblickte diese Onlinezeitung die Welt. Und so feiert das GBK-Team zu Weihnachten auch immer seinen halben Geburtstag, in 2018 werden wir zu Weihnachten dreieinhalb Jahre alt.

Drum möchten wir die Chance nutzen und zu Weihnachten Danke sagen. An Euch Leserinnen und Leser, die uns seit Jahren begleiten. Feiert ein frohes Fest, genießt die freie Zeit, erholt Euch im Kreise Eurer Liebsten und denkt auch an die, denen es nicht so gut geht.

Wie jedes Jahr werden auch wir es in den kommenden Tagen etwas ruhiger angehen lassen und Euch doch einige hoffentlich spannende und interessante Geschichten liefern. Bleibt uns also gewogen! Und bis wir eine neue Idee für ein Weihnachtsvideo haben, die auch nur annähernd so gut ist wie die aus 2016, bleiben wir bei unserem ganz speziellen Derby-Weihnachtsgruß, in dem Marcel Risse eine nicht unerhebliche Rolle spielte…

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion