,

Entwarnung bei Risse nach allergischem Schock

Schreckmoment für Marcel Risse am Dienstag: Nach dem Mittagessen zwischen den beiden Trainingseinheiten erlitt der Rechtsaußen einen allergischen Schock. Der 29-Jährige klagte plötzlich über Schwindel und musste mit dem Krankenwagen in die nächstgelegene Klinik gefahren werden. Am Nachmittag folgte aber die Entwarnung.

Köln – Wie der FC am Nachmittag erklärte, gehe es Risse wieder besser, es habe Entwarnung gegeben. Wann der Routinier jedoch wieder ins Training einsteigen kann, blieb unklar. Nach den zwei Trainingseinheiten vom Dienstag trainiert die Mannschaft von Trainer Markus Anfang in den folgenden Tagen je einmal vormittags.

1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar