,

DFB-Pokal: Köln muss in der ersten Runde nach Wiesbaden

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison steht für den 1. FC Köln fest: In der ersten Runde des DFB-Pokals müssen die Geißböcke zum Zweitligaaufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Die erste Runde wird am Wochenende vom 09. bis 12. August ausgetragen. 

Köln – In der vergangenen Saison musste der 1. FC Köln in der ersten Runde des DFB-Pokals zum BFC Dynamo nach Berlin. In dieser Saison geht es zum Auftakt zum SV Wehen Wiesbaden. Kein einfaches Los für die Geißböcke, schließlich schafften die Hessen in dieser Saison in der Relegation gegen den FC Ingolstadt den Aufstieg in die Zweite Liga.

Achim Beierlorzer freut sich auf Wiesbaden

Bis zur ersten Pokalrunde und dem damit verbundenen ersten Pflichtspiel für Achim Beierlorzer und den FC dauert es noch acht Wochen. Die erste Runde findet vom 09. bis 12. August statt. Die genaue Terminierung steht dabei noch aus. Klar ist jedoch, dass Wiesbaden als Zweitligist dann bereits zwei Spieltage absolviert haben wird.

Der neue FC-Trainer freute sich nach der Ziehung über das ambitionierte Los: „Wehen Wiesbaden ist ein sehr ambitionierter Gegner und eine entsprechende Herausforderung für uns“, sagte Beierlorzer. „Unser Ziel ist es natürlich, weiterzukommen. Dafür müssen wir alles in die Waagschale werfen, aber das finde ich positiv. Es ist gut, wenn wir eine Woche vor dem Ligastart schon an voll da sein müssen. Außerdem haben wir keine allzu weite Anreise – ich freue mich darauf.“

1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar