,

FC testet beim PSV Eindhoven – aber ohne Skhiri und Bornauw


Der 1. FC Köln hat für die bevorstehende Länderspielpause ein Testspiel vereinbart. Die Geissböcke treten am Mittwochmittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit beim PSV Eindhoven an. Das Duell mit dem niederländischen Erstligisten werden Ellyes Skhiri und Sebastiaan Bornauw jedoch verpassen.

Köln – Achim Beierlorzer erklärte am Samstag nach dem Spiel in Freiburg (2:1), dass der FC am Mittwochmittag gegen die Mannschaft von Trainer Mark van Bommel antreten werde. Allerdings werden weder Fans noch Medienvertreter das Spiel vor Ort beobachten können. Die beiden Klubs einigten sich darauf, das Spiel vollständig hinter verschlossenen Türen durchzuführen.

Gegen den mit zwei Siegen und einem Unentschieden in die Eredivisie gestarteten Traditionsklub aus den Niederlanden wird der FC ohne die Nationalspieler antreten. Bislang war klar, dass Darko Churlinov (Mazedonien), Jonas Hector (DFB), Florian Kainz (Österreich) und Noah Katterbach (DFB U19) zu ihren Nationalmannschaften reisen würden. Nun ist klar: Auch Sebastiaan Bornauw (Belgien U21) und Freiburg-Matchwinner Ellyes Skhiri (Tunesien) werden zu ihren Nationalteams reisen und dem FC im Test fehlen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar