,

Drei Veränderungen im Kader: Jakobs fehlt, Katterbach dabei

Der 1. FC Köln kann im Spiel gegen Union Berlin auf Noah Katterbach zurückgreifen. Der Linksverteidiger hatte das Abschlusstraining am Freitagnachmittag mit einem bandagierten Knöchel abbrechen müssen, stieg am frühen Abend aber mit den Teamkollegen in den Bus zum Mannschaftshotel. Insgesamt drei Änderungen am Kader nahm Cheftrainer Markus Gisdol vor.

Köln – Christian Clemens ist zurück. Der Flügelspieler, der sich Ende April 2019 im Zweitliga-Heimspiel gegen Darmstadt 98 eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte, steht erstmals wieder im Spieltags-Kader der Geißböcke. Der 28-jährige wäre bereits in der vergangenen Woche nominiert worden, war aber kurz zuvor Vater geworden und hatte dafür frei bekommen. Eine Woche später wurde er für seine monatelange Arbeit in der Reha belohnt.

Für ihn rückt Youngster Tim Lemperle wieder aus dem Kader, der beim FC Augsburg erstmals ein Bundesliga-Spiel von der Bank aus erlebt hatte. Ebenfalls nicht mit dabei: Ismail Jakobs. Der Linksaußen musste zuletzt bereits im Training mit muskulären Problemen passen. Für ihn rückt der zuletzt Gelb-gesperrte Dominick Drexler ins Aufgebot. Und auch in der Innenverteidigung gab es eine Änderung: Jorge Meré wird gegen Union Berlin nicht auflaufen. Sebastiaan Bornauw ist nach seiner Rot-Sperre zurück und bestieg ebenso den Mannschaftsbus wie Rafael Czichos und Toni Leistner.

Der FC-Kader gegen Union Berlin

Tor: Timo Horn, Thomas Kessler

Abwehr: Sebastiaan Bornauw, Rafael Czichos, Kingsley Ehizibue, Noah Katterbach, Toni Leistner, Benno Schmitz

Mittelfeld: Christian Clemens, Dominick Drexler, Jonas Hector, Marco Höger, Florian Kainz, Elvis Rexhbecaj, Kingsley Schindler, Ellyes Skhiri, Jan Thielmann

Angriff: Jhon Cordoba, Anthony Modeste, Mark Uth

Nicht berücksichtigt: Julian Krahl, Brady Scott – Niklas Hauptmann, Ismail Jakobs, Tim Lemperle, Jorge Meré, Birger Verstraete, Robert Voloder

Angeschlagen/Verletzt: Marcel Risse, Simon Terodde

56 Kommentare
  1. BM says:

    Meine anfänglichen Vorbehalte gegen Gisdol kommen langsam zurück. Mere fliegt raus und Leistner ist dabei, das ergibt eine Vorstellung von dem, was Gisdol offensichtlich vorschwebt – ein Fußball wie vor 15 Jahren, Motto „hoch und weit bringt Sicherheit“, Messias Daum lässt grüßen.

    • Dieter says:

      Sehe ich genauso, kann manche Entscheidung da nicht nachvollziehen die zu Anti Fussball geführt hat. Wer Erfolg hat brauch sich sicher nicht rechtfertigen , aber wenn wir ehrlich sind, auch in der erfolgreichen Phase haben wir keinen besseren Fußball gespiel, seit Markus Anfang hatten wir keinen Trainer mehr der auf ein Spielsystem setzt bei dem du selbst das Spiel von hinten heraus gestaltest, natürlich haben wir keine Messis und das ist auch schon mal schief gegangen, leider ist bei Anfang nach dem Spiel in Hamburg schon Veh rein gegrätscht und hat ihn von seinem Weg abgebracht, an der Stelle hätten wir Geduld haben sollen. Aufgestiegen wären wir auch so, aber Anfang hätte das mittlerweile durch weitere Spieler vermutlich zu einem ansehnlichen Fußball gebracht. Was haben wir denn so, jaa……Klasse gehalten, ja…. auch paar Spiele gewonnen, aber wie ? Rumpelfussballer und Zerstörer statt frühes Pressing und Spielaufbau aus der 4 er Kette………. Da bleibt einem als FC Fan nur ab und zu mal Leipzig und Bayern zu gucken wenn man Fußball sehen will ! Wenn ich jetzt auf den Knopf drücken geht vermutlich die wilde Hatz der Forumspolizei hier los die so eine Ansicht mit Puls 180 demontieren wollen…… achtung, fertig, los……..

      • Dieter says:

        Das war aber mehr Glücksrittertum……. Hertha an dem Tag mit Arbeitsverweigerung, Freiburg jenseits von gut und Böse, Leverkusen arrogant bis zur Selbstvernichtung, Bremen einfach glücklich über die Zeit gerettet, Frankfurt Platt nach Europaliga Hinrunde, Schalke in der Negativserie erwischt und Paderborn kann halt auch nicht mehr. Aber man muss auch mal Glück haben, ich zwiefele das sich das in der Konstellation wiederholen ließe…….

    • Colonia_5051 says:

      @BM

      mal ganz ehrlich wann gab es den letzten tollen Fussball in Kölle ? Ob unter Daum , Stöger oder Gisdol ist das Motto einfach weit nach vorne und hoffen .
      Wir scheinen einfach nicht die Qualität im Kader zu haben für schickes Kurzpassspiel, wenn es sich irgendwie realisieren lassen sollte , sollte der Verein vielleicht über Götze nachdenken uns dürfte er was kreativität angeht sicher noch was helfen.

      • Dieter says:

        Aber man sah ja an Markus Anfang das man in Köln auch keine Geduld hat einen anderen Fußball aufzubauen, der ist doch von allen Zerissen worden, immer nach dem Motto ‚Der strärkste Kader der 2. Liga aller Zeiten muss doch jedes Spiel hoch gewinnen‘ Und dann wollte Veh unbeding anderen (seinen Fußball) sehen und hat alles kaputt gemacht. Für mich hatte Anfang genau den richtigen Ansatz aus eigener Spielkontrolle heraus den Gegner dominieren. Er war auch dabei ein 2. System für die Bayerns der Welt aufzubauen, aber auch die Fans sind schuld, die Diskussion um jeden Punkt den wir mal abgegeben haben, die Entlassung Anfangs war völlig Irrational und ein großer Fehler. Es schafft hier scheinbar kein Trainer mehr mal über 2 Jahre ein Spielsystem aufzubauen, die Geduld ist nicht da. Entweder die Klugscheißer wie Veh mischen sich ein, oder die Fans drehen durch und der Druck von außen wird zu groß. Aber Gisdol hat kein solches Erkennbar, das steht fest ! Typischer Feuerlöscher halt. Übrigends hatte bei Anfang auch Mere zu Beginn große Problem mit dem System, aber der Markus war ein Trainer der mit den Spielern das geduldig eingeübt hat bis es klappt….

          • Dieter says:

            Sag doch Feuerlöscher, vielleicht überrascht er uns ja nächste Saison. ich hatte aber vielmer auf die Vergangenheit abgehoben, den Zustand der Gisdol vorgefunden hatte war ja auch eine Folge vom Rauswurd von Anfang, wenn die kontinuität nicht mal2 Jahre dauert hat es jeder Trainer schwer, aber der Lehrer hatte ja zum Saisonbeginn die chance mal ein System zu versuchen, das war gar nichts….. Gisdol wird die chance ja bekommen…oder vielmehr, warum hat er die Corona Pause nicht genutzt ? wir hatten ja schon Punkte das nicht mehr viel passieren kann, aber wir haben den gleichen Müll weiter gespielt. Wer hat schon mal als Trainer so viel zeit was einzuüben in einer Saison ?

  2. Immerfc says:

    Sehe ich wie Dieter, vereinskapital usw… es kann doch nicht sein das ein höger dabei ist und wir verstrate bald umsonst wieder abgeben… bei mere hat man es wohl nicht geschafft dass der Junge sich hier wohlfühlt, was ich sehr schade finde… ich denke von ihm werden wir in Zukunft noch einiges sehen nur dann leider in Valencia…

  3. Klaus Höhner says:

    .Ich darf in diesem Zusammenhang wenn es um Rumpelfussball geht nur an Stöger erinnern mehr Glücksspiel als Ideenfussball so muss man das auch mal sehen .Wenn ich an dem seine auswechsellei denke Halleluja, der Zauderer vor dem Herrn wenn schon dann alles mit einander vergleichen.

    • Dieter says:

      Genau so war das, und dann ist es irgendwann eben ganz ordentlich in die Hose gegangen, die schlechteste Hinrunde in über 40 Jahren BL FC. Es war halt keinerlei spielerische Substanz mit der man was bewegen konnte. Plötzlich kamen die Flanken von Rausch nicht mehr und nichts ging mehr. Vorher gab es den Modeste der mit hoher Quote traf, aber spielerisch war da auch nix.

      • Boom77 says:

        Ja, aber fairerweise muss man dem Stöger auch zugestehen, dass wir bis zur schlechtesten Bundesligahinrunde auch die erfolgreichste Zeit der letzten 20 Jahre unter ihm hatten. Ich war und bin auch kein Fan von der Art, wie Stöger Fußball spielen ließ. Aber er war lange Zeit erfolgreich.

        • Dieter says:

          Wenn man die letzten 20 jahre sieht kann man das sicher so sagen, es waren aber auch schlimme Zeiten, vor allem die Jahre 2001-2007 ging es ja schneller wieder runter wie rauf. 1x haben wir 4 Jahr BL danach hinbekommen. Aber die Saison hat in einem Schlag alles wieder zerstört was vorher endlich nach einem längeren Aufenthalt in der BL aussah. Und wenn du mich fragst, genau der große Erfolg die Europaliga hat uns das eingebrockt. Was nutzt es in Arsenal mit 10.000 Fans ganz tollen Auftritt hinzulegen wenn man auf dem Platz dann sehen muss wo wir stehen. BL schlechtester FC aller Zeiten , das war ja fast ein running gag , EL auch direkt raus, am Ende standen wir da wo wir auch schon waren als Stöger kam, mit leeren Händen in der 2. Liga, und wieder von vorn…. Dieser Schritt Europaliga muss auch zum Kader passen, selbst Frankfurt aht in der Hinrunde erfahren müssen was es heißt, obwohl der Kader ganz sicher weit dicker ist wie unserer damals unter Stöger. Man darf sicher sagen, Stöger hat da keine chance gehabt dem zu entrinnen, aber nutzt ja nix.

  4. FC Neukoelln says:

    Schön, dass sich die üblichen Ratten auch wieder eifrig zu Wort melden. Wahnvorstellungs-Dieter beklagt ja gerne mal (um genau zu sein: er tut nichts anderes) das Fehlverhalten in der Vergangenheit (wie zB die Demontage eines ehemaligen Trainers) und betreibt dabei eifrig die Demontage des jetzigen. Und das despektierliche Würgen in Richtung des erfolgreichsten Trainers der vergangenen was? 400 Jahre? war ja schon des öfteren Gegenstand einer der unteren Schubladen in dieser fachkompetenten Runde.
    Ich möchte wirklich nicht wissen wie manche hier ihre so genannten Beziehungen führen. Wenn die Ahl nicht jeden morgen Schammpannja und Schnittchen ans Bett bringt muss halt ne Neue her, da gibts ja gar keine zwei Meinungen.

    • kalla lux says:

      Moin Berliner.
      Ich hab mal eine Frage.Klar ist da Kritik von den Usern.
      Aber mal ganz ehrlich,dafür sind Foren und Kommentare ja da.
      Kritik und Diskussionen und nicht um andere nur Anzugreifen.
      Findest du das eigentlich okay? Hast du bei mir ,dem „Rassist“ ja auch schon probiert,bis da irgendwann nix mehr kam und der pseudo Roger der sich nur deswegen angemeldet hatte und von dem seither nix mehr kommt,nur noch geantwortet hatte.
      Nun zu meiner Frage!
      Loggst du dich nur ein um wie du mal so schön zu anderen sagtest Hyäne zu spielen?? Um über andere herzufallen?
      Dein Gezänke mit DeKa war ja schon manchmal lächerlich.
      Aber sich nur noch einloggen um über Leute herzufallen ist primitiv.
      Deshalb erspar es dir doch das Einloggen und bleib in deiner perfekten Beziehung glücklich. Nur so brauchst du dich nicht so aufzuregen!

      • FC Neukoelln says:

        „…der pseudo Roger“ – wenn ich das richtig verstehe, wird jemand, der sich nach Deiner Aussage gerade erst eingeloggt (im Sinne von angemeldet) hatte, und der Dir auf Deine Afrika- und Asylsuchenden-feindlichen Äusserungen so gründlich wie schlüssig die Möbel gerade gerückt hatte, stehenden Fusses als „nicht echt, nur nachgemacht, nachgeahmt“ (denn nichts anderes bedeutet „Pseudo“) diskreditiert. Soviel zu Deiner für Dich beanspruchten Idee von „Kritik und Diskussionen und nicht um andere anzugreifen.“
        Da versteht man dann schon auch, warum sich jemand wie Roger seitdem nicht mehr zu Wort gemeldet hat. Es könnte ihm eventuell schlichtweg zu blöd sein, hier seine Zeit zu verschwenden.
        Ich habe aber grundsätzlich nicht verstanden was Du jetzt eigentlich sagen wolltest. Wenn von mir „nix mehr kommt“ ist das zu wenig, und wenn „was kommt“ zu viel? Was denn nun? Wie hätte die „Lilie aus Licht“ (Dein Name ins Verständliche übersetzt) es denn gerne?

        • kalla lux says:

          LOL du Henneschen brauchst mir Latein nicht übersetzen.
          Und dieser Roger meldet sicht nicht mehr seit ich dem grossen Asylantenhelfer gefragt hab,warum er damals in der Kurve nur den alten Mann angeschwärtzt hat und nicht die Affenbrüller.
          Das sind halt so kleine Lichter die sich gern hinter der Anonymität des Inet verkriechen und im real Life die Klappe nicht aufbekommen. Erinnert dich der Roger an wen…denk mal nach.
          Jeden Tag einen anderen anmachen und stänkern,wer könnte das sein?
          Dein eingebildeter Intellekt reicht eh nur von 1-5 ,reicht man dir das Wasser ertrinkst was darin .Also las die Leute in Ruhe,geh mal auf deine „Freunde“ los,aber da hast du sicher Angst den kürzeren zu ziehen.Die sind ja REAL!

    • Klaus Thelen says:

      Eine Sache verstehe ich nicht. Wie kann man als normal intelligenter Mensch überhaupt noch einen Beitrag in diesem Forum schreiben? Die Letzten haben doch mittlerweile gemerkt, dass fast alle geistigen Ergüsse nur noch von den selben 4-5 Schmachmaten abgesondert werden. Ich schaue nur mal rein, wenn ich das Bedürfnis habe, kotzen zu müssen. Deshalb mein Ratschlag: Forum lesen (selten), an den Kopf fassen und ein gutes Buch lesen. Viel Spaß dabei.
      Jacques

  5. Holger says:

    Ich breche zusammen….hägähähä
    Hier trauert man wirklich Markus Anfang hinterher???.
    Oh mein Gott….ihr habt echt Probleme :-)
    Leute, wir sind der FC Köln und haben garnicht das Material für Euren gewünschten SYSTEM Fußball…..Ihr Träumer!
    Und in den nächsten Jahren werden wir auch kein Spielermaterial bekommen um einen wunderschönen Kombinationsfussball zu spielen, dafür fehlt uns das GELD!
    Ich mochte Gisdol auch nicht, aber was man ihm zugute halten muss, er baut nicht wie Anfang auf ein schwachsinniges System FÜR DAS ER DIE SPIELER ÜBERHAUPT NICHT HAT, er lässt so spielen wie er das Spielermaterial hat und bis Corona war dieser Kurs verdammt erfolgreich, so erfolgreich das hier manch Träumer von Europa schrieb.
    Also er hat unseren FC vom Abstiegsplatz ins Mittelfeld der Tabelle geführt, da verdient er verdammt viel Respekt!
    Und hier treten nun Spinner auf die Markus „Ich mach keine Fehler“ Anfang hinterher trauern, echt jetzt?
    Der Spitzen-Trainer der die Fehler überall suchte, nur nicht bei sich selbst?
    Der Spitzen-Trainer der seit seinem viel zu späten Rausschmiss noch immer ARBEITSLOS ist?
    Ach ja, er wartet bis Bayern ihn ruft, bis dahin möchte er sich nicht mit minderwertigen Aufgaben auftreiben Hähähähä….Leute Ihr seid Granaten Hähähähä….Ihr seid die Besten :-)

    • Dieter says:

      Ich breche zusammen…hägähähä
      Hier möchte einer das wir am liebsten diese Scheiße weiter spielen und immer nur Rumpelfußball sehen.
      Na dann haben wir ja kein Problem !!
      Aber ich kann dan gut verstehen das solche leute dann ein Problem mit dem Trainer sehen wenn wir mal ein paar wirklich gute Spiele machen die nach Fussball aussehen. Siehste das meinte ich mit ‚drehen durch‘ Komisch ist immer, damals als wir mit Anfang von 33 Spielen 6 verloren haben sprach alles vom Super Kader, und was wir doch für starke Spieler haben, der beste 2. Liga Kader aller Zeiten, und jetzt ist es wieder ‚wir haben ja auch keine Spieler dafür‘ Wir haben unter Anfang die letzten wirklich gute Spiele gesehen, man erinnere sich an diese geile Pokalspiel gegen Schalke , da haben wir richtig guten Fußball gespielt , genau wie bei vielen tollen Siegen in der 2. Liga. Sowas macht Freude, wenn man Schalke spielerisch unter Druck setzen kann, wir werden es heut sehen ob wir das mit Union schaffen heute, aber ich zweifele an den spielerischen Lösung die wir parat haben. Ergebnisfussball wie gegen Augsburg, 1 Torschuß ein Tor, gang ganz toll. Kann man gut finden, muss man aber nicht !

      • Jhen says:

        Ich gebe dir vollkommen recht, alle die technisch etwas mehr drauf haben wurden und werden entfernt. Ich glaube aber immer noch nicht, dass wir die Saison mit Gisdohl beenden. Sollte das heutige Spiel mit einer Niederlage enden, werden die Diskussionen losgehen.

        • Gerd1948 says:

          Die werden höchstens in der Defensive entfernt,in Zahlen 2,namentlich Mere und Verstraete.Schaub ist nicht wegen seiner Technik entfernt worden,sondern wegen seiner fehlenden Robustheit und Konstanz.Die holt er sich wie zu erwarten war in Hamburg jetzt auch nicht,da Bielefeld Stuttgart und Hamburg als einzigster denen richtig in die Suppe gepuckt hat,blieb keine Zeit für spielerischen Glanz. Auch deswegen nleib ich dabei,dass der FC letzte Saison nur ,weiterhin,eine handvoll gute überzeugende Spiele gemacht hat Und dann rechne ich solche Spiele wie in Darmstadt und gegen Dresden sicher nicht dazu.Warum sollte ich auch ein 3:5 gegen Paderborn gut finden? Erschliesst sich mir nicht.Es ist wie Holger sagte: A Der Trainer hatte nur 1 System .B Der Trainer hatte dafür aber nicht die Spieler .C Veh grätschte dann rein,konnte er ja auch bei nem “ schwachen“ Trainer. Veh hatte schon berechtigte Angst,dass man es TROTZ dieses Kaders nicht schaffen könnte. Fazit: Anfang zählt nicht zu den besten Trainern und Veh nicht zu den besten Menschen.Wie man sich ergänzt zeigen gerade Gisdol und Heldt.Da gibts jedenfalls keine versteckten Fouls und Spielchen.Ob Gisdol die Kurve bekommt werden wir zeitnah sehen,spätestens im Oktober,wenn die neue Saison ins rollen gekommen ist.Bis dahin passiert definitiv nichts mit Gisdol.

    • Dieter says:

      Ach…. Spielermaterial hat ? Die anderen jagt er eh zum Teufel. Mere ist da ein Musterbeispiel, statt ihm das vertrauen zu schenken und mit ihm einen IV aufzubauen der auch spielerisch was drauf hat…………
      Da muss eine Systemänderung her sonst halte ich eine weitere Beschäftigung von Gisdol nicht zielführend, wir werden ja sehen was er in der kommenden Saison dann macht !

        • Dieter says:

          Handvoll:
          In Bochum….naja, ging
          Pokal in Berlin…kann man nicht rechnen
          Gegen Aue — gutes Spiel
          In Pauly – Wahnsinnsspiel
          gegen Paderborn, sehr gutes Spiel , obwohl Paderborn gewonnen hatte
          Sandhausen gutes Spiel
          Ingolstadt gutes Spiel
          Bielefeld ..sehr gutes Spiel
          Duisburg .. ganz schlecht
          Kiel… mäßig
          Heidenheim .. schlechtes Spiel
          Schalke …bestes Spiel der letzten Jahre
          HSV… schlechtes Spiel
          Dresden …sehr gutes Spiel
          Darmstadt …sehr gutes Spiel
          Regensburg … gutes Spiel
          Magdeburg .. gutes Spiel
          Bochum…sch… Spiel
          Union….arrogant schlechtes Spiel
          Pauly …sehr gutes Spiel
          Paderborn ..mäßiges Spiel
          Sandhausen .. gutes spiel
          Aue…mäßiges Spiel
          Ingolstadt..mäßiges Spiel
          Bielefeld..sehr gutes Spiel
          Kiel…sehr gutes Spiel
          Heidenheim …mäßiges Spiel
          Duisburg ..schlechtes Spiel
          HSV..schlechtes Spiel
          Dresden..schlechtes Spiel
          Darmstadt …schlechtes Spiel
          4 schlechte Spiele als Tabellenführer entlassen……. wie waren noch mal die letzten 6 Spiele jetzt mit Gisdol ? 2erlei Maß ?

        • Boom77 says:

          Aha… für dich sind also Spiele gegen Aue, Paderborn und Ingolstadt der Maßstab… du merkst selbst nicht, wie du deine eigenen Aussagen immer konterkarierst.

          Und eine Mannschaft, die Aue „an die Wand spielt“, muss in der Lage sein, das gleiche gegen Dortmund, Leipzig und Frankfurt zu machen, oder was?

          • Boom77 says:

            Sehr erwachsen ;) Eins steht doch durch deine krude, sich selbst immer widersprechenden Kommentare. Du hast weniger Ahnung von Fußball als eine Kuh vom Walzer tanzen.

            Wenn der Anfang es schafft gegen Magdeburg (die jetzt in der 3. Liga spielen) die Mannschaft eine ordentliche Leistung abrufen zu lassen, ist alles super und er der große „Systemtrainer“. Wenn der Gisdol zu Hause gegen RB Leipzig verliert, ist alles scheisse und der Trainer die letzte Pfeife.

            Ein kleiner Hinweis: Dummheit kommt auch bei Erwachsenen vor und bei dir in hohen Dosen.

          • Dieter says:

            Du bist genau einer von diesen Freaks die vom besten Kader der 2. Liga aller Zeiten nur hohe Siege erwartet haben, das hast du gerade bekannt, diese ganzen Krautmannschaften da in der Liga 2, das ist doch alles nur Abfall, das sind doch alles gar keine Fußballer, das ist doch Unkraut und man gewinnt einfach nur 8:0 gegen alle……… dachte der HSV auch wieder diese Saison…..

          • Boom77 says:

            Echt schade, dass man Intelligenz nicht zur Rente geschenkt bekommt. Das wäre für dich der Einzige weg gewesen, davon zumindest etwas abzubekommen.

  6. Martin Duda says:

    @Dieter
    Also wenn ich es bei dir zwischen den Zeilen richtig raus gelesen habe, geht es dir nicht unbedingt um Anfang, sondern viel mehr um die Tatsache, daß man irgendwann mal versuchen sollte etwas anderes aufzubauen als den zuletzt gesehenen Rumpelfußball.
    Ich bin auch komplett dieser Meinung. Die Zeit dafür wäre jetzt da (gewesen) und auch die Tabellensituation dafür geeignet. Übrigens hat es ohne den Versuch in den letzten Spielen auch nicht geklappt.
    Natürlich hat der FC nicht das Geld nur „tolle Spieler“ zu verpflichten die Tiki-Taka Fußball spielen können. das verlangt auch niemand. Aber zumindest könnte man mal mit den spielerisch versierteren Leuten anfangen.
    Für Meré mal wieder ein Schlag ins Gesicht!
    Ich bin mir sicher, daß er bei einem anderen Verein in seiner Karriere noch groß aufspielen wird. Und dann gucken wir blöd.

    • Dieter says:

      Ja, so war das gemeint, wie sagte damals Weisweiler als er 1976 kan, ich bruche 2 Johr öm der Sauhofe op zu rühme ! Hat er getan, klar, andere Zeit, andere Spieler, anderer Anspruch ! Aber kein Trainer mit einer Spielidee kann die sofort umsetzen, nur man muss auch eine Erkennen können ! Pep in München , so richtig Geil ging es im 2. Jahr ab…. Wahnsinnsfußball, in City brauchte das auch, das sind halt Trainer die eine Idee umsetzen… Gibts im Kleinen genauso, Anfang in Kiel war so eine Story… das steht fest !

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar