,

Fehlstart perfekt: FC verliert verdient in Bielefeld


Der 1. FC Köln verliert das Duell gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld mit 0:1 (0:0). In einem schwachen Spiel kann der FC keine Chance kreieren und verliert verdient. Ein langer Ball und ein Torwartfehler von Timo Horn entscheiden die Partie. Damit steht der Effzeh nach zwei Spielen ohne Punkt da.

Aus Bielefeld berichtet Sonja Eich 

Für viele Experten gilt Aufsteiger Arminia Bielefeld als Abstiegskandidat Nummer eins. Deshalb galt vor der Partie für den FC die Devise: Drei Punkte sollten es werden. Im Vergleich zur unglücklichen Auftaktniederlage gegen Hoffenheim wechselte Markus Gisdol auf einer Position: Für Marco Höger rückte Kingsley Ehizibue in die Mannschaft. Die in der Woche dazugestoßenen Neuzugänge Tolu Arokodare und Dimitris Limnios nahmen zunächst auf der Bank Platz. Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus vertraute im Großen und Ganzen den Spielern, die am ersten Spieltag ein 1:1 bei Eintracht Frankfurt erkämpft hatten. Einzig Cedric Brunner rutschte für den verletzten Rechtsverteidiger Nathan de Medina in die Startelf.

Moment des Spiels

Das Spiel plätscherte genau so trostlos vor sich hin wie der Regen auf das Grün der Bielefelder Alm. Nach einem langen Schlag des Bielefelder Torwarts lief dann aber der gerade eingewechselte Joan Edmundsson ungestört in den Strafraum des FC. Der Ball versprang auf dem seifigen Boden leicht, sodass der Winkel zum Tor sehr spitz wurde. Kölns Torwart Horn traute sich nicht ganz aus seinem Kasten heraus, ließ jedoch den kurzen Pfostens offen. Edmundsson, der kurz in die Mitte schaute, ahnte dies und bugsierte den Ball am schlecht aussehenden Horn vorbei ins Tor.

Fazit

Ein ganz schwaches Spiel des 1. FC Köln. Über 90 Minuten erspielt sich das Team von Markus Gisdol keine Chance und verliert verdient mit 0:1. Damit ist der Fehlstart in die neue Saison perfekt. Was Sorgen machen sollte, ist nicht der Umstand, dass noch keine Punkte auf dem Konto der Geißböcke stehen, sondern die Art und Weise des gesamten Auftritts des FC. Nicht einmal schafft es der 1. FC Köln, geordnet nach vorne zu kombinieren und dies nicht gegen den FC Bayern München oder Borussia Dortmund sondern gegen den Aufsteiger Arminia Bielefeld. In dieser Form wird der FC es schwer haben, die Liga zu halten.

Liveticker zur Nachlese

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion