,

Corona-geschwächter FC: Leverkusen verweigert Pokal-Verlegung


Nicht nur die Profis des 1. FC Köln stehen am Samstag vor einem Rheinischen Derby (gegen Borussia Mönchengladbach). Auch die U19 der Geißböcke muss gegen einen Erzrivalen ran, am Samstag um 11 Uhr bei Bayer Leverkusen. Wie wenig sich beide Teams schenken, zeigten bereits die letzten Tage: Bayer 04 lehnte es ab, das Erstrunden-Duell im DFB-Pokal der Junioren zu verschieben, nachdem bei den Kölner mehrere Spieler wegen Kontakten zu Corona-Infizierten in Quarantäne mussten.

Köln – Am Geißbockheim ist man sauer. Fünf Spieler (Namen der Redaktion bekannt), vor allem aus dem Abwehrverbund, sind in der vergangenen Woche aus dem Trainingsbetrieb genommen worden, nachdem sie in der Schule und im Internat mit Corona-infizierten Personen in Kontakt gekommen waren. Die A-Junioren fehlen dem FC damit am Samstag im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte Köln das Heimspiel gegen Rot-Weiß Essen absagen müssen. Während RWE jedoch aus Solidarität einer Verlegung des Spiels zustimmte, anstatt die drei Punkte am Grünen Tisch mitzunehmen, stieß eine entsprechende Bitte der Kölner in Richtung Leverkusen auf taube Ohren. Somit muss die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck stark ersatzgeschwächt und wohl nur mit 13 Feldspielern die Reise zum Pokalspiel unter dem Bayer-Kreuz antreten. Denn neben den fünf Quarantäne-Betroffenen fehlen zudem fünf Verletzte (Schmid, Namory, Lanser, Diehl, Jansen).

Von den Profis könnte lediglich Tim Lemperle als Verstärkung in die U19 ausweichen, der Rechtsaußen soll aber nach Absprache bei der U21 eingesetzt werden. Aus der U17 ist ebenfalls keine Unterstützung zu erwarten. Und so wird Ruthenbeck auf mehreren Positionen experimentieren müssen, insbesondere in der Viererkette. Dabei gehört der DFB-Pokal zu den wichtigsten Spielen für die A-Junioren in dieser Saison, insbesondere, weil die A-Junioren-Bundesliga nur als Hinrunde ausgetragen wird und die Spieler jedes Pflichtspiel gut gebrauchen können. In der Liga waren die Kölner mit einer 0:1-Niederlage auf Schalke gestartet. Am 17. Oktober geht es weiter mit dem 3. Spieltag beim MSV Duisburg. Wann das Duell gegen RW Essen nachgeholt wird, ist noch nicht klar.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion