, ,

„GEISSPOD“: Im Januar kommt der FC-Podcast des GEISSBLOG


Ab Januar gibt es den GEISSBLOG.KOELN auch auf die Ohren: Eure Onlinezeitung kommt mit dem „GEISSPOD“ in die Podcast-Regale. Die GBK-Reporter Sonja Eich und Marc L. Merten werden im neuen Jahr regelmäßig über den 1. FC Köln diskutieren – mal zu zweit, mal mit spannenden Gästen. Dabei geht es vor allem um Euch: Denn im GEISSPOD setzt Ihr als GEISSBLOG-Community die Themen.

Köln – Der Community-Talk zum Ende des Jahres 2020 war nur der Anfang. Ab 2021 wird es mit dem „GEISSPOD“ ernst. Der GEISSBLOG.KOELN bringt einen eigenen FC-Podcast heraus – und dabei setzen wir auf Euer Wissen, Eure Meinungen, Eure Fragen. Ihr bestimmt die Themen, könnt Fragen und Anregungen an uns senden. Was sollen die GBK-Reporter analysieren? Wen wollt Ihr als Gäste hören? Welche Themen bewegen Euch am meisten rund um den Effzeh? Ihr könnt auch Eure eigenen Sprachnachrichten aufnehmen und uns schicken, sodass wir sie in den GEISSPOD einbinden können.

Alles rund um den 1. FC Köln – analysiert von uns: sportlich und politisch, hintergründig und kritisch, geradeaus und emotional. Der Podcast für alle FC-Fans – unabhängig, erstklassig! Den GEISSPOD gibt es ab Januar überall, wo es Podcasts gibt. Den genauen Erscheinungstermin der ersten Folge geben wir zeitnah bekannt. Doch schon jetzt könnt Ihr uns auf zahlreichen Plattformen abonnieren (u.a. Spotify, Google Podcast, Breaker, Radio Public) – auf weiteren Plattformen (u.a. Apple Podcasts, Castbox) wird der GEISSPOD in den kommenden Tagen verfügbar sein. Schaltet also ein, wenn es bald heißt: „GEISSPOD – der neue FC-Podcast des GEISSBLOG.KOELN!“

PS: Ihr wollt uns für die ersten Folge im Januar bereits jetzt Eure Anregungen schicken? Dann schreibt uns an redaktion [at] geissblog.koeln, ruft uns an und hinterlasst unter der Telefonnummer 0221-29210392 Eure Nachrichten oder kontaktiert uns via Social Media. Vor jeder GEISSPOD-Folge werden wir dann über unseren Instagram-Kanal um Eure Fragen und Eure Meinung bitten.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion