,

Wird BVB-Stürmer Tigges der neue Kölner Mittelstürmer?


Der 1. FC Köln sucht nach einem neuen Mittelstürmer. Nun rückt Steffen Tigges von Borussia Dortmund in den Fokus der Geißböcke. Einen Bericht des kicker kann der GEISSBLOG.KOELN bestätigen. Demnach befasst sich der FC mit dem 22-jährigen, der beim BVB einen Vertrag bis 2024 hat und zumindest in der Regionalliga seine Torjäger-Qualitäten bereits unter Beweis gestellt hat – mehr allerdings noch nicht.

Aus Donaueschingen berichten Sonja Eich und Marc L. Merten

Steffen Baumgart wünscht sich noch einen Mittelstürmer. Das hat der Trainer des 1. FC Köln in den vergangenen Tagen in Donaueschingen erklärt. Sebastian Andersson und Anthony Modeste sind Fragezeichen-Kandidaten für die kommende Saison, dahinter gibt es lediglich Tim Lemperle als Stoßstürmer, der allerdings noch Zeit benötigt, um sich bei den Profis zurecht zu finden. Ein Risiko wie in der vergangenen Saison wollen die Geißböcke nicht noch einmal eingehen und daher im Angriff nachlegen.

Ist Tigges wirklich besser als Lemperle?

Nun befassen sich die Geißböcke unter anderem mit Steffen Tigges von Borussia Dortmund, einem 1,93 Meter großen Stoßstürmer, der in der Regionalliga für den BVB II in 60 Spielen 31 Tore markiert hat und bislang 49 Bundesliga-Minuten und neun Champions-League-Minuten Profi-Luft schnuppern durfte. Der Angreifer ist ein klassischer Neuner, allerdings konnte er in 80 Drittliga-Partien nur vier Tore erzielen und hat daher auf höherem Niveau noch nicht nachgewiesen, treffen zu können.

In Verhandlungen stehen der 1. FC Köln und der BVB wegen des 22-jährigen allerdings noch nicht. Das Interesse ist hinterlegt, ob Tigges aber tatsächlich zu den Geißböcken wechseln wird, ist gänzlich offen. Auch, weil unklar ist, ob der Angreifer dem FC wirklich weiterhelfen würde. Der Bundesliga-unerfahrene Angreifer würde Tim Lemperle den Kaderplatz streitig machen, der zumindest auf dem Papier ähnlich torgefährlich in der Regionalliga ist und ebenso in der Bundesliga noch ein Frischling ist.

57 Kommentare
  1. kalla lux sagte:

    Ohje, was für eine Meldung. Letztes Jahr bin ich hier von Usern gesteinigt worden, als ich
    Engelmann von RWE vorgeschlagen hatte. Als wir 0 Stürmer hatten und jetzt sowas.
    Wetter Herr Jacobs, sie haben gerade Ü 20 Mille eingenommen. Bitte investieren sie Mal 2-3 in die Zukunft. Vor allem generieren Side Mal mögliche zukünftige Einnahmen!

    Kommentar melden
  2. Norbert Neuheisel sagte:

    Der transfermarkt.de listet jede Menge vereinslose bzw. Spieler, deren Vertrag 2022 endet auf den Positionen Mittelstürmer bzw. linker Verteidiger auf und zwar in jeder Altersklasse und jeder Nationalität. Vielleicht sollte der FC dort mal sein Glück versuchen, statt auf namenlose Spieler zu setzen.

    Kommentar melden
  3. Susanne Lex sagte:

    Alles Experten hier? Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit ein junger Spieler Namens FÜHRICH beim FC. Da sagte man zu dem Jungen geh , hier schaffst du es nicht . Er ging zum bvb 2 und wurde da vom SC PADERBORN , dessen Trainer S.Baumgart hieß entdeckt und für Liga 2 verpflichtet. Unter dem Trainer Baumgart wurde er schnell Stammspieler . Und guck an, vor einiger Zeit wollte der FC ihn verpflichten . aber da man etwas klamm ist kam es nicht dazu. Vor circa 2 Tagen wurde er für etwa 3millionen Ablöse vom VFB Stuttgart verpflichtet. Was sagt uns das? Da waren wohl damals Leute am Werk die richtig Ahnung vom Fussball haben. Genau wie einige hier. Ich würde Tigges sofort ausleihen , wenn möglich , mit erst Zugriff wenn er hier einschlägt.
    Wenn einer den ( die ) jungen Spieler fördern kann dann SB.

    Kommentar melden
    • kalla lux sagte:

      Also Respekt vor deiner Hochachtung ,die du da für Baumgart entgegen bringst.
      Aber ist das nucht alles zu iel verlangt?
      Alle Spieler auf Trab bringen,besser machen, die Jungen fördern, weiterentwickeln und zu guter Letzt noch aus RL Kickern BL Spieler Formen.
      lso ich mag den txpt Baumgart ja auch, aber das er auch noch Hudini oder Copperfield ist, glaube ich nicht.
      Das Ist einfach auf h zuviel verlangt

      moderated
    • Kurti sagte:

      Wenn einer Wasser zu Wein machen kann dann SB.
      Zum Glück hat SUSANNE Ahnung und läßt alle dran teilhaben… ob wir wollen oder nicht.
      Das die Ahnungslosigkeit beim FC gut und reichlich vertreten ist, sehe ich auch so.

      Aber dieses „SB macht alle Spieler besser“ usw. halte ich für Nonsens.
      Wie sagte schon meine OMA. Aus nem Ackergaul machst du kein Rennpferd.

      Kommentar melden
    • Markus Klein sagte:

      Hey Susanne, bin da ganz bei dir. Vor allem bin ich davon überzeugt das unser Trainer einige Spieler auf ein neues Level bringen wird. Wartet ab, Gebt dem Mann Zeit, das wird ne gute Sache mit Baumgart. Ihr wisst ja: „Das Spiel ist erst zuende, wenn der Schiri abpfeift und der Trainer nicht mehr schreit!“ Mega Typ!

      Kommentar melden
      • Kasallamacher sagte:

        Du bist dir da definitiv zu sicher und lässt dich zu sehr von „mega Typ“ blenden. Mit „mega Typ“ gewinnt man keine Spiele und nach 5 Spielen und 5 Niederlage ist mega Typ auf einmal scheiß Typ. Wenn man schon länger Fan ist, lässt man sich von einem solchen Tteniehype nicht mehr beeindrucken.
        Abwarten, was er auf den Platz bringt…

        moderated
    • Thomas Niehues sagte:

      Richtig Frau Lex , wenn einer dann Steffen Baumgart… und deshalb werden die Kölner Spieler die hochgezogen wurden auch noch richtig gute Spieler Sponsel, Obuz usw. Der Tigges ist fitter als Modeste es momentan ist… und ganz ehrlich das sensibelchen ist schwer zu motivieren. Von daher wäre Tigges schon gut wenn er geholt wird. Das mit Andersson ist einfach nur traurig. Medizincheck bestanden…. lach… und bei Strelie Mamba wurde ein Rückzug gemacht… man darf nicht weiter darüber nachdenken… toller Beitrag ihrerseits…

      moderated
  4. ingman sagte:

    Also…vom Grundsatz her ist der Bengel eigentlich genau für Baumgarts Spielstil passend….technisch gut….antrittsschnell und laufstark…daher gar nicht so abwegig
    Dieses gehype von Hofmann vom KSC kann ich nicht nachvollziehen…der hat bisher auch noch nix in Liga 1 gezeigt…daher auch ne Hurratüte…und was Tigges betrifft…so schlecht kann der nicht sein…sonst hätte der keinen Profivertrag beim BVB bekommen ….gäbe es das andere Wunderkind Muokoko nicht…gäbe es wahrscheinlich gar nicht die Möglichkeit Tigges auszuleihen

    Kommentar melden
  5. Anti Raute sagte:

    Eine Leihe von Tigges würde ich begrüßen, damit es nicht wieder zu einem Worst Case kommen kann im Sturm. Finanziell wäre es ein überschaubares Risiko und sportlich ist Tigges weiter als ein Lemperle, wie kann man das ernsthaft in Frage stellen?

    Solange Skhiri nicht verkauft wird, sind keine Verpflichtungen von Spielern, die Ablöse kosten, drin.

    Dies kann man noch so oft schreiben hier, einige werden das nie verstehen und fordern Spieler aus höheren Regalen. Sorry, liebe FC Fans, das ist nicht realisierbar.

    @Gerd: Die Lizenz ist für die kommende Saison nicht in Gefahr und durch die Transfer Erlöse von Jakobs und Bornauw auch zukünftig nicht. Es sei denn, es käme ein neuer Lock down und somit eine weitere Saison ohne Zuschauer, aber dann hätten fast alle Vereine diese Probleme und es gäbe eine gemeinsame Lösung durch die DFL.

    Kommentar melden
  6. Dirk Diggler sagte:

    Wahnsinn was sich hier an Inkompetenz tummelt. Wir haben halt keine Kohle um direkt einen Stürmer zu holen der 15 Buden garantiert!! Ein Tigges ist vom Profil her genau das richtige. Ausleihen mit kaufoption! Was aber nicht heisst das wir vorne also über aussen noch torgefahr brauchen! Skihri ist der Schlüssel. Ich denke wenn er verkauft wird können wir 5 Mio + ausgeben. Man kann den FC kritisieren und das tue ich auch gerne aber bis jetzt macht man einen guten Job! Gute ablösefreie Transfers und wenn demnächst noch was abgegeben wird kann man Qualität kaufen. Aber im Rahmen halt dank corona und dem Risiko der letzten Jahre. Manchen hier sollte man verbieten etwas zu schreiben weil man direkt merkt zuviel geballte fussball Kompetenz. Come on fc

    Kommentar melden
  7. Daubi sagte:

    Wir brauchen einen stürmer der Tore garantiert.
    Modest und Andersen sind? Uth und Tillmann gut hinter einem Stürmer.Den druck auf einen 22jährigen zu leiten der fast nur regionalligaerfahrung hat wäre nicht sehr klug.Lieber abwarten,wenn skhiri verkauft wird 2 regale höher langen.

    Kommentar melden
  8. Daubi sagte:

    Gute Talente haben wir auch in unseren Reihen, haben damals den uth abgegeben für kleines Geld und sind heute froh das er für dieses gekommen ist.Lemperle ,Wydra und Co werden ihren Weg schon gehen aber wir brauchen Torgefahr die körperliche wucht,Dynamik und frech und selbstbewusst ist…..aber woher nehmen ohne Kohle?

    moderated
  9. Husky Bailo sagte:

    Warum holt man nicht Dimitri Oberlin. Junger Spieler ( Stürmer ), sehr talentiert und gerade Vereinslos. Vertrag wurde damals bei Basel aufgelöst da er wohl dabei gewesen sein soll , als in einem Zürcher Nobelhotel ein Sachschaden angerichtet wurde. Er hat bereits in der Champions League mit Basel gespielt auch 4 Tore erzielt sowie eine Torvorlage gegeben. Er ist Pfeilschnell und kämpferisch sehr stark. Zuletzt war er bei Bayern München 2 unter Vertrag spielte dort in der 2 Mannschaft war einmal in der Bundesliga auf der Ersatzbank dabei. Meiner Meinung würde unter Baumgart richtig aufblühen und auch zu seinem Spielprinzip passen. Was hat man zu verlieren ? Immerhin wurde er noch dazu als bester Youngster der Super League ausgezeichnet.

    Kommentar melden
  10. Mario Kruppe sagte:

    Ihr seht das alles falsch es werden noch Transfers kommen und überraschen und modeste wird es schaffen und Anderson kann immer helfen und wie gesagt es wird noch wer kommen und einschlagen das ihr nur doof guckt und dieses Jahr sind wir weit Weck vom Abstiegskampf das wird so sein.

    Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar