Training 1. FC Köln 1. Fussball Bundesliga Saison 2021 2022 Geißbockheim Köln Deutschland 27.09.2021 Links: Jannes Horn (1. FC Köln) Rechts: Tim Lemperle (1. FC Köln) Copyright Eduard Bopp Sportfotografie [email protected]

Lemperle und Horn auf dem Platz – Keine Sorgen bei Kilian und Schmitz

Aufatmen beim 1. FC Köln: Das teilweise durch unglückliche Zweikämpfe geprägte Spiel bei Eintracht Frankfurt hat keine langfristigen Ausfälle mit sich gezogen. Bei der ersten Trainingseinheit am Montagnachmittag stand fast die gesamte Mannschaft wieder auf dem Platz. Demnach haben auch Benno Schmitz und Luca Kilian ihre Kopfverletzungen gut überstanden. Tim Lemperle und Jannes Horn trainierten derweil individuell. 

Köln – Sowohl Schmitz als auch Kilian hatten am Samstag in Frankfurt frühzeitig ausgewechselt werden müssen. Während Kilian mit dem eigenen Mann bei der Abwehr eines Freistoßes zusammengekracht war, hatte es Schmitz in einem Luftduell mit Timothy Chandler erwischt. Die gute Nachricht am Montag: Beide konnten wieder ohne Probleme mit ihren Mannschaftskollegen auf dem Platz stehen.

Lemperle und Horn wieder auf dem Platz

Nach knapp einer halben Stunde ging es sowohl für die Profi-Startspieler sowie die Akteure, die bei der U21 am vergangenen Wochenende auf dem Platz gestanden hatten, aber schon wieder in die Kabinen. Einzig die Einwechselspieler blieben noch etwas länger auf dem Platz und absolvierten einige Torschüssübungen, bei denen vor allem Mark Uth mit gewaltigen Abschlüssen überzeugen konnte.

Tim Lemperle und Jannes Horn kamen derweil etwas später aus den Katakomben. Beide absolvierten gemeinsam mit Niklas Hauptmann, der nach dem Aufwärmen der Mannschaft zu dem Duo stieß, eine athletische Einheit mit Reha-Trainer Leif Frach. Eine Option für den Kader am Freitagabend gegen Greuther Fürth dürfte allerdings maximal Lemperle werden, der knapp anderthalb Wochen aufgrund einer Sprunggelenksverletzung pausiert hatte, damit aber noch nicht allzu viel Trainingsrückstand haben dürfte. Wann der Youngster wieder in das normale Mannschaftstraining einsteigen kann, dürfte sich allerdings erst von Tag zu Tag entscheiden. Jannes Horn und Niklas Hauptmann werden derweil wohl noch einige Zeit benötigen, ehe sie wieder zu einer Option für die Bundesligaspiele werden.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen