Sebastian Andersson (Mitte) im Training. (Foto: Bucco)

Sebastian Andersson (Mitte) im Training. (Foto: Bucco)

Zwei Rückkehrer: Wer schafft es in den FC-Kader?

Der 1. FC Köln rechnet sich am Samstag gegen den FC Bayern München gute Chancen auf etwas Zählbares aus. Die Geißböcke wollen mit viel Selbstvertrauen gegen den Rekordmeister den ersten Sieg seit elf Jahren einfahren. Steffen Baumgart kann dabei auf fast alle Spieler zugreifen. Wen nominiert der FC-Coach für den Kader?

Auch der 1. FC Köln bleibt nicht vor dem Coronavirus und vor anderen Krankheiten im kalten Winter verschont. Timo Horn und Marvin Obuz liegen flach, ebenso hatte es Kingsley Schindler, Sebastian Andersson und Jorge Meré getroffen. Mathias Olesen war unter der Woche wegen einer Trainingsblessur angeschlagen.

Während Horn und Obuz sicher ausfallen und Olesen ein Wackelkandidat ist, werden Schindler und Andersson wieder im Kader stehen. Auf Meré verzichtet Baumgart nach GEISSBLOG-Informationen. Der Spanier ist im Kopf allerdings ohnehin schon in Mexiko, will den FC verlassen.

Meré im Kopf schon in Mexiko?

Gut möglich, dass der Spanier in den kommenden Tagen die Möglichkeit erhält, die Verhandlungen mit dem Club America abzuschließen und die Geißböcke nach viereinhalb Jahren zu verlassen. Ob er nach dem Bayern-Spiel überhaupt noch einmal im FC-Aufgebot für ein Pflichtspiel stehen wird, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden.

Gut gebrauchen könnte Baumgart den Innenverteidiger eigentlich, zumindest als Backup für Timo Hübers und Luca Kilian. Doch schon in Berlin (Meré fehlte krank) verzichtete der FC-Coach auf positionsgetreue Alternativen zu dem Stamm-Duo, und so wird es auch am Samstag gegen die Bayern kommen.

Wann der Meré-Deal über die Bühne gehen könnte, stand am Freitag noch nicht fest. Auch nicht, ob der FC dem Transfer erst zustimmt, wenn ein anderer Innenverteidiger gefunden ist. Klar ist, dass die Geißböcke für den Ersatzmann keine Ablösesumme zahlen können, sofern der Meré-Deal keine solche in signifikanter Höhe generieren sollte. Und selbst dann würde man am Geißbockheim versuchen, eine ablösefreie Lösung aufzutun oder ein Leihgeschäft mit Kaufoption wie bei Kilian.

Der potentielle FC-Kader im Überblick

Tor: Marvin Schwäbe, Jonas Urbig

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Benno Schmitz – Luca Kilian, Timo Hübers – Jonas Hector, Jannes Horn

Mittelfeld: Ondrej Duda, Dejan Ljubicic, Florian Kainz, Tomas Ostrak, Salih Özcan, Louis Schaub, Kingsley Schindler

Angriff: Sebastian Andersson, Tim Lemperle, Anthony Modeste, Jan Thielmann, Mark Uth

Fraglich: Noah Katterbach, Mathias Olesen

Verletzt/Krank/Aufbautraining: Timo Horn, Niklas Hauptmann, Jorge Meré, Marvin Obuz, Georg Strauch

Länderspiele: Ellyes Skhiri

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen