Kristin Demann vom FC Bayern München. (Foto: IMAGO / Sports Press Photo)

Kristin Demann vom FC Bayern München. (Foto: IMAGO / Sports Press Photo)

FC-Frauen rüsten nach: Ex-Nationalspielerin kommt!

Die Bundesliga-Frauen des 1. FC Köln rüsten sich für den Angriff auf die obere Tabellenhälfte: Die Geißböcke haben Kristin Demann vom FC Bayern München auf Leihbasis bis Saisonende verpflichtet. Die ehemalige Nationalspielerin soll die Kölner Defensive stabilisieren und bringt internationale Erfahrung in die Mannschaft von Trainer Sascha Glass.

Der 1. FC Köln hat sich mit dem FC Bayern München auf einen weiteren Transfer geeinigt. Nachdem man in der Vergangenheit bereits Mandy Islacker verpflichten und Weronika Zawistowska ausleihen konnte, kommt nun auch Kristin Demann vom Münchner Topklub ans Geißbockheim.

Die 28-Jährige spielt seit 2017 für den FC Bayern und blickt auf eine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft (20 Einsätze) zurück. Die dreimalige Deutsche Meisterin und U19-Europameisterin soll mit ihrer großen Erfahrung in der Bundesliga, Champions League und DFB die Kölner Defensive stabilisieren. Demann ist in der Innenverteidigung und auf der Sechs zuhause.

FC treibt Entwicklung des Teams weiter voran

“Wir sind den Bayern dankbar, dass sie uns aufgrund unserer guten Verbindung die Leihe ermöglicht haben”, sagte Nicole Bender, Sportliche Leiterin der FC-Frauen. “Die Verpflichtung von Kristin zeigt, dass wir in der Entwicklung unseres Frauenfußball-Bereichs auf einem guten Weg sind.” Demann selbst lobte die Geißböcke als “ambitionierte Mannschaft, die Wert legt auf guten Fußball”.

Unter Trainer Sascha Glass hatte der FC das Jahr 2021 auf Platz sieben mit 15 Punkten aus zwölf Spielen abgeschlossen und wird mit dem Abstiegskampf in der restlichen Saison wohl nichts mehr zu tun haben. Daher wollen die Kölnerinnen in den verbleibenden neun Saisonspielen sich weiter nach oben orientieren und nehmen dabei insbesondere den Tabellen- und Lokalnachbaren Bayer Leverkusen ins Visier.

Mit nur vier Punkten Rückstand auf die Werkself haben sich die FC-Frauen zum Ziel genommen, das Rheinische Duell tabellarisch für sich zu entscheiden und damit auch die Saison in der oberen Tabellenhälfte zu beenden. Mit der Verpflichtung von Kristin Demann hat der FC den nächsten Schritt dahin gemacht.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen