Trotz Reservistenrolle: Die gute Laune des Kingsley Ehizibue

Für Kingsley Ehizibue ist die aktuelle Saison beim 1. FC Köln persönlich keine einfache. Gehörte der Niederländer in seinen ersten beiden Jahren noch weitestgehend zum Stammpersonal, stand der Rechtsverteidiger unter Steffen Baumgart erst zwei Mal in der Bundesliga in der Startelf. Trotzdem lässt sich Ehizibue die Freude an seinem Beruf nicht nehmen.

Wenn ein Bundesliga-Profi in 27 Spielen nur 378 Minuten zum Einsatz kommt und insgesamt nur zwei Mal in der Startelf aufgestellt wurde, könnte man annehmen, dass die Laune des Spielers nicht gerade überschwappt. Schließlich überwiegt in solchen Fällen selbst innerhalb erfolgreicher Mannschaften die Unzufriedenheit über das persönliche Schicksal. Nicht so jedoch bei Kingsley Ehizibue – im Gegenteil.

Als der Rechtsverteidiger am Dienstag nach dem Training in die Mixed Zone zu einer Medienrunde kommt, strahlt der Niederländer. Und das lag weniger an den 80 Minuten, die der Abwehrspieler am Sonntag gegen den BVB aufgrund von der Verletzung von Benno Schmitz zum Einsatz gekommen war. Diese Situation bezeichnete Ehizibue vielmehr als “schwierig”, nach so langer Zeit ohne Einsatzminuten wieder reingeworfen zu werden.

“Es können halt nicht alle spielen”

Seine Situation, hinter Schmitz und auch Kingsley Schindler aktuell nur Rechtsverteidiger Nummer drei zu sein, nimmt der 26-Jährige professionell an. “Es können halt nicht alle spielen”, sagt Ehizibue gelassen. “Aber es macht trotzdem viel Spaß, ich bin immer noch gesund, ich habe immer noch ganz viel Freude. Jetzt ist das Wetter auch noch schön und wir haben 40 Punkte. Wie kann man da schlechte Laune haben? Das geht doch nicht!”, erklärt der gebürtige Münchener mit einem Strahlen.

Dass es nicht immer einfach sei, sich am Wochenende auf die Ersatzbank zu setzen, gibt Ehizibue aber gleichermaßen zu. “Ich muss ehrlich sagen, dass es Benno und King wirklich gut machen. Dann muss man seine Situation auch akzeptieren. Aber manchmal ist es schwierig, ja.” Gegen den BVB zeigte Ehizibue nach seiner frühen Einwechslung eine gute Leistung. “Er war gleich gut drin im Spiel”, lobte auch Steffen Baumgart hinterher. “Ich habe meine Chance bekommen und habe es glaube ich gut angenommen. Dafür bin ich sehr dankbar”, sagt Ehizibue, der aber gleich wieder das Kollektiv in den Vordergrund stellte: “Aber es sagt auch viel über unsere Mannschaft aus. Das sieht man auch: Egal wer reinkommt, alle machen das gut.” 

“Sie machen das gut. So einfach ist das”

Gegen Union Berlin könnte Ehizibue seine nächste Chance bekommen. Für Benno Schmitz wird es mit einer Rückkehr in der Hauptstadt nach seiner Muskelverletzung eng. Auch Kingsley Schindler weilte am Dienstag noch immer nicht am Geißbockheim. Langfristig dürfte jedoch Schmitz, der kürzlich für seine Leistungen erst mit einem neuen Zweijahres-Vertrag belohnt wurde, weiterhin die Nase vorn haben. Für Ehizibue bedeutet das, wieder in das zweite oder sogar dritte Glied zurückzukehren. “Sie machen das gut. So einfach ist das”, erklärt der Spieler. “Der Trainer hat es mir auch genauso erklärt. Dann bin ich jetzt der dritte Außenverteidiger. Aber wenn meine Chance kommt, nehme ich sie an.”

Auf die Frage, was er besser machen müsse, um vielleicht wieder näher an die erste Elf heranzurücken, antwortete Ehizibue gewohnt fröhlich und mit einem Augenzwinkern: “Vielleicht müssen es die anderen beiden einfach schlechter machen. Ich probiere alles, was ich machen kann – im Training und im Spiel. Ich gebe immer alles.”

Abschied im Sommer?

Beim FC läuft Ehizibues Vertrag noch bis zum Sommer 2023. Ob er angesichts der geringen Einsatzzeiten jedoch schon nach dieser Saison einen Wechsel anstrebt, ließ der Niederländer am Dienstag noch offen. “Ich fühle mich im Moment gut. Natürlich ist es schwierig, dass ich zur Zeit nicht viel spiele. Aber das gucken wir dann im Sommer”, sagte Ehizibue. “Jetzt gilt der volle Fokus dem Ende der Saison. Wir haben eine schöne Saison und die will ich auch zu Ende spielen und vor allem gesund bleiben.”  

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen