Steffen Baumgart nach dem Schlusspfiff in Augsburg. (Foto: IMAGO / Huebner)

Steffen Baumgart nach dem Schlusspfiff in Augsburg. (Foto: IMAGO / Huebner)

Baumgart: “Sensationell! Manchmal fällt es mir schwer Worte zu finden”

Der 1. FC Köln begeistert mit einer der besten Saisonleistungen und siegt beim FC Augsburg mit 4:1 (2:0). Steffen Baumgart zeigt sich nach dem Erfolg und dem Sprung auf Platz sechs in der Bundesliga ungewohnt euphorisch und gratuliert seiner Mannschaft zu einer “überragenden Leistung”. Die Stimmen aus Augsburg.

Aus Augsburg berichtet Marc L. Merten

Mark Uth: “Wir haben aus zwei Chancen zwei Tore gemacht. Das zeichnet uns aktuell aus. Auch, dass wir in der zweiten Halbzeit das 3:0 nachgelegt haben. In Augsburg ist es immer schwer, die Fans sind schnell wieder dabei. Umso glücklicher sind wir nach dem Spiel. Wir sind richtig heiß auf diese Europa-League-Saison nächstes Jahr. Das sieht man auf dem Platz. Wir hauen alles raus und wollen unbedingt jedes Spiel gewinnen. Und wenn wir so weitermachen, wird dem nichts im Wege stehen. Steffen Baumgart hat uns an die Hand gegeben, immer weiterzumachen. Wir sind keine Mannschaft, die einfach nur versucht ein 2:0 zu verteidigen. So müssen wir weitermachen. Wir sind jetzt in der Tabelle an Union vorbei. Jetzt haben wir zwei Spiele, die nicht einfach werden. Aber zuhause wollen wir drei Punkte und auch in Stuttgart gewinnen. Dann haben wir beste Chancen in die Europa League einzuziehen.”

Jonas Hector: “Wir hätten zu Null spielen können, dann wäre es perfekt gewesen. Aber wir haben über 90 Minuten eine gute Leistung gezeigt und deshalb verdient gewonnen. Wenn man Selbstvertrauen hat, geht alles etwas leichter. Trotzdem werden im Training weiter gescheucht, hier lässt niemand nach. Das ist unser Credo. So schaffen wir es, die Leistung über 90 Minuten zu bringen. Und der Trainer lässt es von draußen auch nicht zu, dass wir nachlassen.”

Meine beiden Ballkontakte waren ziemlich gut

Jan Thielmann

Jan Thielmann: “Es freut uns alles, dass es so gut läuft. Wir spielen offensiven Fußball, und wenn es insgesamt gut läuft, dann läuft es auch gut in der Offensive. Der Trainer hat immer gesagt: Wir gehen auf das erste, zweite, dritte oder vierte. Das hat sich heute ausgezahlt. Es war uns von Anfang an klar, dass es hier sehr laufintensiv werden würde. Da geht es nicht immer drum, wie viele Ballkontakte man hat, sondern wie gut die sind. Und meine beiden Ballkontakte waren ziemlich gut. (lacht) Wie die Mannschaft auch, bin ich gerade einfach im Flow.”

Steffen Baumgart: “Wir haben ein überragendes Spiel gemacht. Die ersten zehn Minuten gehen an Augsburg, die letzten 80 Minuten an uns. Es war eine sensationelle Leistung. So souverän habe ich uns noch nicht gesehen. Wenn wir ehrlich sind, hätten es auch fünf oder sechs werden können. Ich bin selbst überrascht von dieser Leistung, von der Konsequenz, wie die Jungs das gemacht haben. Manchmal fällt es mir schwer Worte zu finden. Ich bin einfach begeistert heute. Das sind Momentaufnahmen, wir können uns freuen. Trotzdem sind die Aufgaben, die vor uns liegen, schwer. Die müssen wir konsequent angehen. Aber heute sehen Sie mich mit allem zufrieden. Die Jungs sehen, dass Fußball riesigen Spaß machen kann, wenn wir es so machen wie heute. Und Europa? Haben Sie diese Leistung gesehen? Dann haben Sie gesehen, dass wir an uns glauben.”

Markus Weinzierl: “Wir haben gut begonnen, dann aber mit den ersten beiden Chancen zwei Gegentore bekommen. Nach dem 1:3 hatte ich noch einmal kurz die Hoffnung, aber dann haben wir sofort das Vierte kassiert. Das Zweikampfverhalten war schlecht, wir haben das Spielfeld zu groß belassen und die Zweikämpfe auch schlecht geführt. Deswegen hat Steffen Recht: Es war eine verdiente Niederlage. Wir sind natürlich enttäuscht, denn wir hatten uns viel vorgenommen und wollten heute den Klassenerhalt aus eigener Kraft vor den eigenen Fans schaffen. Das ist uns nicht gelungen. Jetzt haben wir noch zwei Spiele, in denen wir es in der eigenen Hand haben.”

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen