Rachel Rinast lief über 120 Mal für den 1. FC Köln auf. (Foto: IMAGO / foto2press)

Rachel Rinast lief über 120 Mal für den 1. FC Köln auf. (Foto: IMAGO / foto2press)

Paukenschlag bei Frauen: Rinast verlässt den 1. FC Köln!

Rachel Rinast wird den 1. FC Köln nach exklusiven GEISSBLOG-Informationen am Ende der Saison verlassen. Der Vertrag mit der 30-Jährigen wird demnach nicht verlängert. Die Deutsch-Schweizerin war 2019 zum dritten Mal zu den Geißböcken gewechselt. Nun muss sich die Schweizer Nationalspielerin einen neuen Klub suchen.

Die Kaderplanung bei den Bundesliga-Frauen des 1. FC Köln geht voran. Am Dienstag hatten die Geißböcke die Verpflichtung von Lotta Cordes (VfL Wolfsburg) bekannt gegeben. Zeitnah sollen weiteren Personalien folgen. Der GEISSBLOG erfuhr am Mittwoch am Rande des Trainingsspiels der FC-Frauen gegen die aus der Ukraine geflüchtete Frauenmannschaft des FC Kryvbas: Rachel Rinast wird den 1. FC Köln am Ende der Saison 2021/22 verlassen.

Rinast ist das bekannteste Gesicht der FC-Frauen. Doch die 30-Jährige wird keinen neuen Vertrag beim Erstligisten erhalten. Die Linksverteidigerin hatte zwischen 2010 und 2012, zwischen 2013 und 2016 sowie seit 2019 für den FC gespielt und in dieser Zeit über 120 Pflichtspiele absolviert. Am Ende der Saison, die erstmals in der FC-Geschichte mit dem Klassenerhalt enden wird, endet jedoch das dritte Intermezzo. Rinast war am Mittwoch auf GEISSBLOG-Nachfrage nicht zu erreichen.

Rinast war lange das Gesicht der FC-Frauen

Die Trennung ist ein Paukenschlag am Geißbockheim. Rinast war jahrelang das Gesicht des Kölner Frauenfußballs und hatte sich über Köln hinaus einen Namen in der Fußballbranche gemacht, unter anderem mit ihrem Podcast “Neues vom Fußball” mit dem Sportjournalisten Tobias Holtkamp. Zudem arbeitete sie zwischenzeitlich am Geißbockheim für das Team von FC-TV in der Medienabteilung.

Nun also der Abschied vom Geißbockheim: Zu den Gründen wurde zunächst nichts bekannt. In 15 von 19 Bundesliga-Spielen der laufenden Saison stand Rinast in der Startformation von Cheftrainer Sascha Glass. Der eingeleitete Umbruch bei den Geißböcken könnte nun jedoch dazu geführt haben, dass der FC auf Rinasts Position eine Veränderung herbeiführen will. Ob die 30-Jährige bereits einen neuen Klub gefunden hat, wurde zunächst nicht bekannt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen