Alle News zum Nachwuchs des 1. FC Köln

,

Clemens bleibt, aber der Umbruch bei der U21 ist riesig

Am Donnerstag beginnt für die U21 des 1. FC Köln die Vorbereitung auf die neue Saison. Unter der Leitung des neuen Trainers Stefan Emmerling werden die Nachwuchs-Geissböcke ins Training starten. Das Gesicht des Teams hat sich in den letzten Wochen stark verändert. Die Umbauarbeiten sind noch längst nicht abgeschlossen. Köln – Der Umbruch ist riesig. […]

,

Köln verliert U19-Talent: Ananou geht nach Kerkrade

Frederic Ananou verlässt den 1. FC Köln. Der Verteidiger der Kölner U19 verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bei den Geissböcken nicht, sondern schloss sich dem niederländischen Vertreter der Eredivise an. Der 18-Jährige unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag mit Option auf ein weiteres. Köln/Kerkrade – Erst im März, vor drei Monaten, flatterte die frohe Kunde beim Effzeh ins Haus: […]

,

Umbruch bei der U21: Neuaufbau im Nachwuchs

Die Trainer-Frage ist geklärt, nun schreitet die Kader-Planung der U21 des 1. FC Köln voran. Am 23. Juni startet die Regionalliga-Mannschaft der Geissböcke in die Vorbereitung auf die neue Saison. Bis dahin müssen noch einige Fragen geklärt werden. Eine große Baustelle ist der Sturm. Köln – Auf der Trainerposition schien schon alles klar gewesen zu […]

,

Darum verließ Talent Hübers den 1. FC Köln

Timo Hübers hat den 1. FC Köln nach nur einem Jahr wieder verlassen. Der Innenverteidiger galt als großes Talent, hatte bei der U21 überzeugt und bereits bei den Profis mittrainiert. Dennoch verließ er nun den Effzeh wieder und kehrte zu seinem Heimatverein Hannover 96 zurück. Dabei hätten die Geissböcke ihn gerne behalten. Köln/Hannover – Fünf Monate […]

,

Emmerling übernimmt U21 – Heck bleibt beim Effzeh

Die Entscheidung ist gefallen. Martin Heck ist nicht mehr länger Trainer der U21 des 1. FC Köln. Der Effzeh entschied sich, mit Stefan Emmerling den Posten des Cheftrainers neu zu besetzen. Patrick Helmes dagegen bleibt Co-Trainer der Regionalliga-Mannschaft. Auch Heck bleibt im Verein. Köln – Sportdirektor Jörg Jakobs hatte beim GEISSBLOG.KOELN eine zeitnahe Entscheidung angekündigt, […]

,

Klassenerhalt geschafft: Wie geht es mit der U21 weiter?

Die U21 hat den Klassenerhalt geschafft. Weil die Sportsfreunde Lotte den Aufstieg in die Dritte Liga perfekt machten, bleiben die Geissböcke trotz des sportlichen Abstiegs in der Regionalliga West. Der glückliche Umstand, ob verdient oder nicht, wird zu Veränderungen in der Mannschaft führen – und wohl auch auf der Trainerbank. Köln – Die wichtigste Personalie […]

,

Mesenhöler nach Berlin – Torhüter in die Zweite Liga

Dass Daniel Mesenhöler den 1. FC Köln verlassen würde, war bereits bekannt. Nun ist klar, wohin es den deutschen U20-Nationaltorhüter zieht. Die bisherige Nummer drei der Geissböcke wechselt in die Zweite Liga und schließt sich dem FC Union Berlin an. Dort muss er sich dem Konkurrenzkampf mit einem Dänen stellen. Köln/Berlin – Neun Jahre lang hatte […]

,

U21 jubelt – Lotte steigt auf! "Danke für die Mithilfe!"

Die U21 des 1. FC Köln bleibt in der Regionalliga West. Dank den Sportfreunden aus Lotte, die am Sonntag mit einem 2:0-Sieg in Mannheim den Aufstieg in die Dritte Liga perfekt machten, müssen die Geissböcke nicht in die Mittelrheinliga absteigen. Sportlich hatte das Team von Martin Heck den Klassenerhalt verfehlt. Köln – Aufatmen beim Effzeh: […]

,

Magdeburg holt Exslager – Wechsel in die Dritte Liga

Dass Maurice Exslager den 1. FC Köln im Sommer 2016 verlassen würde, war bereits bekannt. Der Effzeh hatte seinen Stürmer, der in der abgelaufenen Saison bei der U21 zum Einsatz gekommen war, auf der Saisonabschluss-Feier offiziell verabschiedet. Nun ist klar, wohin der 25-Jährige wechselt. Exslager zieht es in die Dritte Liga. Köln/Magdeburg – Wie der […]

,

Abschied mit Abstieg: "Ich bin traurig und wütend"

Die 1:2-Niederlage der U21 des 1. FC Köln beim FC Wegberg-Beeck bedeutet den sportlichen Abstieg für die Geissböcke aus der Regionalliga West. Nur der Aufstieg der Sportfreunde Lotte oder ein Rückzug einer anderen Mannschaft könnte den Effzeh noch in der Liga halten. Für Daniel Mesenhöler war das Spiel in Wegberg doppelt bitter. Der Torhüter verlässt […]