Yann Aurel Bisseck

  • Innenverteidigung

Zeugnis für Yann Aurel Bisseck

Wurde gegen Hertha BSC ins kalte Bundesligawasser geworfen und stand in der Startelf. Wurde von den Zuschauern mit aufmunterndem Beifall begrüßt, das wäre jedoch gar nicht nötig gewesen. Der U17-Nationalspieler löste seine Aufgabe souverän. Gegen Schalke nach 45 Minuten eingewechselt, ließ er sich zu leicht von Harit vor dem 1:2 abkochen. Sollte gegen Freiburg den Sieg mit über Zeit bringen, doch das Spiel lief völlig an ihm vorbei. Doch der zweitjüngste Bundesligaspieler aller Zeiten und jüngster FC-Profi in der Geschichte kann sich auf seine Zukunft freuen.

GBK-Note: 4

Nach dem Absenden kannst du die Durchschnittsnote aller User für Yann Aurel Bisseck sehen.

 

Einzelkritik

Timo Horn
Pawel Olkowski
Lukas Klünter
Frederik Sörensen
Jorge Meré
Dominique Heintz
Dominic Maroh
Yann Aurel Bisseck
Jannes Horn
Konstantin Rausch
Marcel Risse
Christian Clemens
Milos Jojic
Matthias Lehmann
Marco Höger
Jonas Hector
Salih Özcan
Leonardo Bittencourt
Tim Handwerker
Nikolas Nartey
Chris Führich
Simon Zoller
Jhon Cordoba
Yuya Osako
Claudio Pizarro
Serhou Guirassy
Birk Risa
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar