Einzelkritik: Eine Sechs und nur Horn besser als eine Drei

Ohne Timo Horn hätte der 1. FC Köln bei Union Berlin höher verloren als 1:2 (1:0). Die Geißböcke konnten sich bei ihrem Torhüter bedanken, dass die vielen Fehler in der Defensive nicht zu mehr Gegentreffern geführt hatten. Die Mannschaft von Markus Gisdol zeigte sich offensiv einmal mehr ideenlos. Das lag auch an den personellen Entscheidungen des Trainers, der in der Offensive auf jegliches Tempo verzichtete und zahlreiche Spieler auf fremden Positionen einsetzte. Die Noten und Zeugnisse in der Einzelkritik.

Die Zeugnisse der FC-Profis

3 Kommentare
  1. Martin DerErste sagte:

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage Zwecks der Objektivität der eigenen Note. Dass ich die GBK Note erst nach meiner Abgabe sehe finde ich eine gute Sache. Die Schriftliche Zusammenfassung des Anteils des jeweiligen Spielers am Spiel finde ich jedoch weitaus beeinflussender. Ich schaue mir das Spiel als Fan an, und bewerte die einzelnen Leistungen und freue mich darauf, diese dann am Abend oder am Folgetag (je nachdem wie geladen ich bin) hier einzutragen. Aber die GBK Zusammenfassung verfälscht meine Eindrücke jedes mal und ich bin versucht sie anzugleichen. Könnte man das nicht so einrichten, dass Eure Meinung erst angezeigt wird, sobald ich meine Note abgegeben habe?

    Kommentar melden
  2. Fueuer emmer sagte:

    Ich finde, dass die Benotung zu sehr an einzelnen Spielmomenten festgemacht wird. Stürmer bekommen wegen einem Tor eine gute Note, Abwehrspieler wegen einem Gegentor eine schlechte. Die Gesamtleistung, die Technik, der Spielwitz, die Übersicht werden zu wenig berücksichtigt. Wolf z. B. hat zum ersten Mal eine 6 bekommen, weil er an den Toren mitschuldig war, seine Leistung insgesamt war aber auch in den Spielen davor nicht besser, nur wurden die Gegentore von anderen verhindert oder waren nicht mehr spielentscheidend. Jakobs wird für seine Laufleistung und seine Flanken gelobt, obwohl nichts Produktives dabei herum kommt, Katterbach steht einmal angeblich falsch und wird dafür schlecht benotet, Stürmer machen hundertprozentige Chancen nicht und werden dafür gelobt.
    Ich bewerte die Spieler auf einem Zettel und sende auch diese Note. Den Vorschlag von Martin finde ich aber sehr gut.

    Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar