Einzelkritik: Halbstündiges Desaster bricht Köln das Genick

Der 1. FC Köln hat das erste Spiel unter Markus Gisdol mit 1:4 (1:3) bei RB Leipzig verloren. Im ersten Durchgang agierten die Kölner mut-, kopf- und kraftlos und brachten sich einmal mehr durch individuelle Fehler um jede Chance auf Punkte. Einzig der Kopfballtreffer von Rafael Czichos ließ zur Pause noch hoffen. Im zweiten Durchgang trauten sich die Geißböcke dann etwas mehr zu – ohne sich jedoch noch einmal herankämpfen zu können. Stattdessen besiegelte Emil Forsberg mit einem traumhaften Freistoß aus 25 Metern die Kölner Niederlage. Die Noten und Zeugnisse der FC-Profis in der Einzelkritik. 


 

Einzelkritik

Timo Horn
Kingsley Ehizibue
Sebastiaan Bornauw
Rafael Czichos
Jonas Hector
Ellyes Skhiri
Marco Höger
Birger Verstraete
Kingsley Schindler
Ismail Jakobs
Anthony Modeste
Florian Kainz
Marcel Risse
Simon Terodde
1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar