Einzelkritik: Zwei FC-Eigengewächse knapp an Bestnote vorbei

Der 1. FC Köln trotzt dem weiterhin ungeschlagenen VfL Wolfsburg ein 2:2 (2:1) ab und präsentiert sich weiter verbessert. Nach dem 2:2-Ausgleich müssen die Geißböcke zwar zwischenzeitlich zittern und verlieren ihre Linie. Gegen Ende des Spiels jedoch arbeiten sich die Kölner zurück und verdienen sich das Unentschieden. Die Noten und Zeugnisse spiegeln das gestiegene Selbstbewusstsein wieder, jedoch agierten nicht alle FC-Spieler stabil und fehlerfrei. 

Die Zeugnisse der FC-Profis

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar